Nasenpiercing zu jung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann könntest du erst nach deinem Tod eins stechen lassen, weil Nasen und Ohren bekanntlich ein leben lang wachsen ... Schlaf nochmal ne Nacht drüber, hol dann die Einwilligung deiner Erziehungsberechtigten und ab zum Piercer!!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du wächst noch, insbesondere im Gesicht gibt es spätere Ausformungen. Damit können Gesichtspiercings sich verändern und verrutschen. Ist halt so!

Accept & patience!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das erst wen du 18 bist. Holl dir bis dahin solche Piercinge zum aufkleben. Sind auch ganz praktisch und kosten auch ganz wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eher unwahrscheinlich. 

Meine ehemalige Klassenkameradin hat sich mit 14 ein Nasenpiercing stechen lassen und hatte bis zur 10. Klasse keine Beschwerden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nase wächst das komplette Leben noch, genau wie die Ohren. Piercings können immer "wandern", auch noch nach Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum piercer und frag nach :)
Es werden ja auch kleinen Babys Ohrlöcher geschossen und die wachsen noch mehr als du mit 15 :)
Die haben alle noch Ohrlöcher, aber auch dort wo sie hingehören :)
Also kannst du es auch machen lassen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann sein, mit 15 könntest du aber auch schon ausgewachsen sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djstini
22.08.2016, 00:13

Ich würde machen was dir am liebsten ist und mich nicht von aussen beeinflussen lassen. Ausser die im Studio wo du das Piercing stechen lassen willst raten dir davon ab

0

Ab 18
Früher nur mit Erlaubnis der Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?