Nasenpiercing mit 14?!hihi

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es tut nicht dolle weh und kann sich bei schlechter Pflege oder wenn man in ein dreckiges Studio geht durchaus auch entzünden....

Unter 18 Jahren benötigst du deinen Ausweis, die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn dein/e Mutter/Vater alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, das die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei unter 16jährigen muß mindestens ein Elternteil mit ins Studio kommen. Bei unter 14jährigen müssen beide Eltern mit ins Studio kommen.

Mir wird richtig schlecht, wenn ich ein hübsches Mädchen mit Piercing sehe. So etwas sollten sich auch nicht die von der Natur stiefmütterlich ausgestatteten Menschen antun.

Bei piercings unter 16 mußt Du Deine Eltern fragen!!!! mit Unterschrift!!!

Frage: ja, es kann sich entzünden - außerdem ist es beim Nase putzen bei einer Erkältung extrem unangenehm, denn dann tut die Nasenschleimhaut ohnehin weh - dann drückt noch das Innenteil des Piercings dazu!

Außerdem habe ich mal einen gesehen, der sein Piercing immer rausgenommen hat vor dem Nase putzen - das allein war schon extrem ekelig - dann war auch noch das Taschentuch zu tief gehalten und aus dem Loch kam lauter Rotz raus = extrem ekelig - abschreckend - abtörnend!!!!

  1. es ist natürlich das ein piercing weh tut, eine tätowierung tut weh und ein ohrring tut weh
  2. schau dir am besten videos auf youtube darüber an
  3. es kann sich entzünden und wenn dann tut das ganz schön weh

Kommt drauf an. Manche sind schmerzempfindlich die anderen weniger. Ich habs mir 2 mal stechen lassen, hat beim 1. und 2. Mal weh getan.. ist halt ne sensible Stelle. Klar kann sich das entzünden wenn du es anfangs nicht desinfizierst und mit Wundsalbe einschmierst.

Was möchtest Du wissen?