NASENPIERCING IM ISLAM

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Frage: Wie lautet die Fatwa bezüglich das Tragen von Nasenringen zur Verschönerung?

Antwort: Es ist einer Frau gestattet, sich dem Brauch entsprechend hübsch zu machen, auch wenn das bedeutet, dass sie einen Teil ihres Körpers durchstechen muss, wies es bei Ohrringen auch der Fall ist. Vielleicht sind Nasenringe auch erlaubt, wo es doch erlaubt ist, die Nase eines Kamels zu durchstechen und eine Seil durchzuziehen und das wird nicht als Verstümmelung betrachtet.

Schaikh ibn Jibrien

http://www.ahlu-sunnah.com/threads/19292-Islamische-Fataawa-f%C3%BCr-Frauen/page28

Ata sagte: “Ich bezeuge, daß Ibn Abbas folgendes berichtete: »Der Gesandte Allahs (saws) kam heraus, während Bilal ihn begleitete. Er (der Prophet) ging (zu den Frauen), weil er dachte, sie hätten seine Predigt nicht hören können. So trug er sie ihnen vor und wies sie an, Almosen zu geben. Die Frauen spendeten daraufhin: einige warfen ihre Ohrringe, andere ihre Ringe, und Bilal nahm diese im Zipfel seines Gewandes auf.«” (Bukhary & Muslim)

Aischa (ra) berichtete: “… [anm. gekürzt] Die elfte Frau erzählte: Mein Mann ist Abu Zar! Welch wunderbarer Mann er ist! Er sorgte dafür, daß meine Ohren mit schwerem Schmuck versehen sind… [anm. gekürzt] Aischa ergänzte zu ihrem Bericht: Der Gesandte Allahs (saws) sagte zu mir: O Aischa, ich bin zu dir wie Abu Zar zu Umm Zar!” (Bukhary & Muslim)

Anhand diesen Ahadith lassen sich zwei Dinge schlussfolgern: 1.Die Frauen der Sahaba trugen Ohrringe und der Prophet (saws) hat davon gewusst und diesbezüglich keinen Verbot erteilt.

Allah Alem.. somit ist Nasenpiercing nicht Haram ! Aber man sollte es nicht in der öffentlichkeit tragen, sondern nur für seinen Ehemann als sSchmuck oder unter einem Niqab man darf ja auch Ohrringe tragen aber nur unter dem Hijaab oder zuhause..

IST DAS RICHTIG SO?

0

Das ist dein Körper und dein Leben und nicht jenes einer anderen Person.. Mach einfach was dir passt, schlussendlich hast du überhaupt nicht's davon, wenn du wegen der Religion auf etwas verzichtest. Ich meine der Glaube ist deine Sache, aber schlussendlich musst trotzdem du dafür sorgen, dass du dein Leben selber regelst, der Glaube alleine reicht da auch nicht aus..

Da unser menschlicher Körper eine Leihgabe vom barmherzigen Gott ist, versteht es sich von selbst mit diesem anvertrauten Gut gewissenhaft umzugehen. Dieser sorgfaltiger Umgang beinhaltet neben der regelmäßigen Reinigung auch die Wahrung des Körpers. Das heißt im Klartext, dass es nicht erlaubt ist seinen Körper zu verunstalten, sei es durch ein Tattoo oder durch ein Piercing usw.

Das kommt von einem Imam

Wenn du so sehr eins willst und es dir deine Eltern es erlauben, dann mach es einfach, dein Körper gehört ja dir und nicht deiner Religion! :)

Ein Nasenpiercing im Islam ist verboten, nicht erlaubt,kurz gesagt TABU....!!!! Die anderen machen es weil sie denken es sei erlaubt oder ähnliches und in Deutschland machen es auch viele ,weil sie keine Angst vor Gott haben !! Also lasss es lieber gutsein!!:-) Entscheide dich für das richtige!!

Was möchtest Du wissen?