Nasenpiercing entzündet (3jahre alt)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Korrigier die Frage mal, ich glaub dein Text fehlt :-D

Wenn es sich entzündet hat gilt grundsätzlich, Schmuck keines Falls rausholen!!!, Finger weg lassen und so pflegen wie damals als es frisch war.
Heißt: Am besten morgens und abends Octenisept draufsprühen.
Zur Unterstützung kann man abends nach dem einsprühen Tyrosur Gel dünn auftragen.

Darauf achten das kein Dreck, Make-up, Shampoo, etc. dran kommt.

Am aller wichtigsten ist aber: Geduld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Piercer! Ferndiagnosen aus dem Internet sind absolut unzuverlässig.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 3 Jahren sollte man unter überhaupt keinen Umständen ein Nasenpiercing stechen lassen. das ist unmenschlich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du im Schlaf oder so hängen geblieben. Pflege es gut, nimm es nicht (!!) raus und geh schnellstmöglichst zum Piercer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?