Nasenpads aus Silikon schneiden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt auch eigens dafür transparente Acetatplättchen, welche der begabte optiker bei der nasenauflage an die brille kitten kann. Dadurch kann er den sitz der brille positiv beeinflussen und die passform gut herausarbeiten. Ist auf jeden fall die beständigere lösung als klebepads. Ich mag die dinger nicht, aber by the way, es gibt sie in allen grössen, sodass du nichts schnippeln musst

@ Turbomann: was gibt es denn da noch beim Optiker?

@ feeliiciitaas: es gibt soviele verschiedene Silikon Nasenpads zum Aufkleben. Ich denke Du musst Dich da durchs Sortiment stöbern um das richtige zu finden zwecks Passform und Haltbarkeit. Das Schneiden kann sicherlich die Haltbarkeit beeinträchtigen. Manche Pads sind auch an den Seiten abgeschrägt, wenn man da schneidet beeinträchtigt das sicher auch den Sitz. Was wolltest du Dir denn für Pads kaufen? Oder welche hast Du?

@ feeliiciitaas

Ich würde an deiner Stelle zum Optiker gehen, ob es da etwas anderes gibt. Die kannst du nicht einfach zuschneiden.

.... das hätte man (Optiker) sehen müssen das der Nasensteg nicht zur Nase passt. Bei einer Acetat oder Kunststoffbrille ist es sehr wichtig, das die Nasenauflage stimmig ist, um einen angenehmen und bequemen Halt mit der Brille zu erhalten. Nachträgliche "Aufkleber" sind pfusch! Es gibt bei einigen Acetatbrillen die Möglichkeit nachträglich ein Paar Seitenstegstützen, wie bei Metallbrillen, anzubringen. Dies wäre wenn, die fachlich beste Lösung. Zur Frage: bei Pfusch kann auch geschnitten werden.

Was möchtest Du wissen?