Nasenoperatioen - Ab wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorry Aussichten gleich null. Das ist was rein kosmetisches, das zahlt die Krankenkasse nicht (und etwaige Tricks von wegen "psychologisches Gutachten dass es nicht tragbar ist mit dieser Nase zu leben" durchschauen sie natürlich auch längst). Spar das Geld und lass dir den Höcker auf eigene Kosten entfernen. Höckerentfernung ist nicht so teuer mit 1000 - 1500 €. Vorraussetzungen dafür dass die Krankenkasse das übernimmt: medizinische Notwendigkeit und da ein Höcker unter keinen Umständen etwas "beeinträchtigt" wird das nichts 

Nur wenn durch den Unfall auch die Nasenatmung massiv eingeschränkt ist- das ist durch eine Rhinomanometrie, die der HNO erstellt, nachzuweisen- dann besteht eine Chance. Sonst ist es kosmetisch und dafür zahlt keine Krankenkasse.

Wenn es keinen gesundheitlichen Grund gibt, wirst Du eher keine Chance auf Zuzahlung haben.

Vielleicht noch, wenn Du nachweisen kannst, dass Du seelisch drunter leidest und das dürfte ein langer Weg sein.

Was möchtest Du wissen?