Nasennebenhöhlenentzündung oder nicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du hast dich vielleicht erkältet, aber es kann auch von einem verstopften Tränenkanal kommen (Entzündung ?), Das mit der Nase könnte eine Folge der Entzündung sein oder ein Zeichen dafür, daß ein Polyp deine Nebenhöhle "blockiert".

Geh am besten morgen zum HNO und laß dich gründlich untersuchen !

Gute Besserung, Emmy

Bei einer Sinusitis kann es neben Schnupfen gelegentlich auch zu einer tastbaren Schwellung der Wangen oder verquollenen Augen (Tränensäcke) kommen. Das kann aber auch nur eine einfache Erkältung sein. Du solltest viel trinken und lutschen und wenn die Schwellung sehr unangenehm ist, diese vielleicht auch mal kühlen. Da du die Symptome seit einer Woche beschreibst, sollte morgen aber definitiv der Gang zum Hausarzt erfolgen. Gute Besserung!

alice197314k 08.02.2015, 13:48

Ich danke dir vielmals. Ich werde gleich morgen früh meinen Hausarzt aufsuchen. Habe zunächst Selbstversuche gemacht- Gelomyrtol, Sinopret, Nasendusche & Co.- all diese Sachen haben nichts gebracht.... Trinken hilft nicht, denn ich trinke ohnehin täglich ca. 3 Liter.

0

Einen Allergietest durchführen lassen. Erst dann ist eine richtige Behandlung möglich.

Das kann dir hier keiner beantworten, das könnte vieles sein. Geh morgen zum Arzt, nur der kann dir wirklich helfen.

Was möchtest Du wissen?