nasenkorrektur mit hyaluronsäure effektiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, dass mit Hyaluronsäure nur Aufpolsterungen möglich sind, dass man damit also schmale Nasenflügel oder eine Sattelnase korrigieren kann. Bei einem Hocker müsste ja wohl eher der Höcker abgetragen werden, und das schafft die Hyaluronsäure sicherlich nicht.

Ich hatte zweimal aus medizinischen Gründen eine Septumkorrektur, sooo schlimm ist das auch wieder nicht, dass man davor Angst haben müsste. Es tut nicht weh, ist nur nachher etwas unangenehm wegen der Tamponade, die man in die Nase gestopft bekommt. Aber nach einer guten Woche ist alles vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

300-600€ je nachdem wieviel Säure eingesetzt werden muss

Muss aber alle 1 bis 1,5 Jahre wiederholt werden

Deshalb ist eine Operation auf lange Sicht preiswerter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir so ein Zeug ehrlich gesagt nicht Spritzen lassen, ausserdem lößt es das Problem doch nicht. Wenn es so schlimm ist und dich evtl. beim atmen stört würde ich mich schon von einem Arzt beraten lassen.

Der kann dir auch sagen, was die Nebenwirkungen sind und ob es Sinn macht oder wie eine Korrektur abläuft und ob es sinnvoll ist, Auch wegen der Kosten(übernahme).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?