Nasenkorrektur? ANGST!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wiesop brauchst du eine nasenkorrektur? Laut deinem name bist du erst 13 oder irre ich mich da?

  1. Is ganz selten, habe aber shcon gehört, dass wleche bei ner op aufgewacht sind und die vollen schemrzen miterlebt haben aber ärzte dies nicht gemerkt haben da sie sich nicht bewegen und nichts sagen konnten, ist aber nur ganz selten.

  2. da fehlt die frage.

  3. nein geht nicht, es ist nur sehr unangenehm wenn es juckt.

  4. hatte mal nasenbeinbruch und auch eine op und oh gott, hatte danach selbst noch furchtbare schmerzen trotz des stärkesten schmerzmittel was die hatten, konnte nicht mehr durch die nase atmen und konnte ja auch nicht essen, da ich durch den mund atmen musste und gleichzeitig essen muste und das geht schlecht. Habe jetzt nach 10 monaten immer noch manchmal leichte schmerzen und ne nasenkorrektur, is ja nix anders, da wird auch meist die nase gebrochen, hab ich mal gelesen. Müsste also so ähnlich sein von en schemrzen her dann.

  5. ja kannst alkles danach machen was du vorher gemacht hast

  6. Dann lass die finger weg von der op!!!!!!!!!

Also ich sag dir eins, wo ich mir mal meine anse gebrichen hatte ( hatte dann allerdings ne op an einem sonntag morgen da meine nase sonst schief zusammengewachsen wäre und das ärzte nicht wollten da es hässlich ausgeschaut hätte xD ) und tja danach hatte ich natürlich öfters mal nasenbluten weil die haben mir da sowas in die nase reingesteckt wo natürlich das ganze austrocknet und dadurch kann beim herausziehen was verletz werden und ist gereizt und dadurch kann s zu nasenbluten kommen.

Also ehrlich gesgat, nasenkorrektur und nasenbeinbruch mit op is so ziemlich des gleiche, da bei ner nasenkorrektur meist auch der knochen gebrochen wird ( soweit ich weiß ) und dies ist nur der horror.

Außerdem hab ich im krankenhaus jemand getroffen, der hatte schon mal ne nasenkorrektur und auc hder sagte mir, dass es sehr schmerzhaft ist und es danach zu nasenbluten kommen kann. ( war ein erwachsener mann der seine kleine tochter besucht hatte und die tochter war in mein zimemr mit drin ). Achja die dinger wo man meist reinbekommt heißen tamponaden und sind echt scheizze, des juckt alles, es kommt zu blutungen, es schmerz höllisch, man kann nicht richtig essen, man muss durch den mund atmen und man die stimme hört sich anders an, weil ja die nase zu ist.

Also ich würde die finger weglassen davon.

FunnyGirl99 13.08.2012, 13:04

vielen dank :)

werde mir das alles nochmal durch den kopf gehen lassen :)

0

Hallo Angsthase,

habe Arzthelferin beim HNO-Arzt gelernt und dort danach auch gearbeitet.

Alle unsere Patienten mit Nasenkorrektur haben überlebt.

Eines ist gewiss: Mit Schmerzen musst Du rechnen. Operation ist und bleibt Operation. Deine Nase wird gerichtet, nach welchem Verfahren kann ich Dir natürlich nicht sagen, denn ich kenne Deinen Schnuffel nicht. Normalerweise wird dann austamponiert, d. h. Du wirst nicht durch die Nase atmen können. Durch die Tamponade wird stabilisiert und die Blutung gestillt.

Nach Abheilung wirst Du alles wie zuvor machen können. Dauert halt seine Zeit. Wenn Dir die Nase danach nicht gefällt hast Du Pech. Eine korrigierte Nase verändert das Gesicht im gesamten sehr (kein under, der Schnuffel sitzt ja auch mitendrin).

Anfänglich darfst Du die Nase natürlich nicht mit Power putzen. Höchstwahrscheinlich hast Du nach der Operation auch Verfärbungen im Gesicht, wie nach nem Kampf mit Klitschko.

Dass Du während der OP aufwachst ist so gut wie unwahrscheinlich, das gibt es nur sehr, sehr selten. Der Anästhesist hat da beide Augen drauf.

Sprich vor der OP aber auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt und wenn möglich mit dem Operateur und sag, dass Du Angst hast und kein Blut sehen kannst. Da bist Du sicherlich nicht der/die Einzige.

Wenn die Korrektur nicht medizinisch notwendig ist und Deine Angst zuuuuuuuuuuuu groß ist, lass es einfach bleiben..

Wie auch immer: Ich drück Dir beide Daumen und wünsch Dir alles Glück der Welt!!!

Petti3

FunnyGirl99 13.08.2012, 13:06

vielen vielen dank für die aufklärung :)

das einzige was ich an meiner nase nicht mag ist das sie etwas breit und groß ist ... also genauso wie die nase von rihanna!! :) genau! :D

0
Gina02 13.08.2012, 13:38
@FunnyGirl99

Wenn selbst Rihana mit ihrer Nase zufrieden ist, solltest Du´s auch sein! Vielleicht mehr an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten?

0
Gina02 13.08.2012, 13:06

Schöne Antwort, DH dafür!

0

wie hast du dir denn diese nasenOP vorgestellt?? die müssen ja irgendwie die nase bearbeiten ohne dass große narben aussen enstehen.

hat denn dein arzt dich garnicht aufgeklärt? und bist du dir denn wirklich sicher, dass du das tun willst?

also dass man während einer OP aufwacht ist extrem selten und das liegt entweder daran, dass der arzt die nakose nicht richtig angesetzt hat oder dass die nakose nicht richtig wirkt. aber wie gesagt: extrem selten.

  1. ich weiß nicht worauf du hinaus willst. du wirst ja nicht bei der OP zugucken und danach wirst du eine bandage tragen, bis die nase geheilt ist

  2. wahrscheinlich nicht. da ist ein verband drüber und direkt nach der OP solltest du ohnehin risikos verhindern, die deine neue nase beschädigen könnten

  3. ja, die formen deine nase. das wird heftig

  4. da musst du deinen arzt fragen. ich denke die ersten wochen solltest du keinen ballsport machen. schwimmen.... weiß nicht, inwiefern das genau die nase betreffen könnte, solange du keinen kopfsprung ins wasser machen willst

  5. wenn du dich das fragst, dann wirkst du auf mich recht unsicher. lass es doch lieber. wenn deine nase einen höcker oder sonstwas hat dann gehört das zu dir. es ist ein teil von dir. du magst ihn vielleicht nicht sehr aber du musst lernen, diesen 'makel' zu akzeptieren.

sei sicher, dass du diese OP aus den richtigen gründen machen lassen willst

  1. Es kann passieren, dass du während der Op aufwachst, ist aber doch äußerst selten. Derartig seltene Fälle werden von den Medien immer wieder hochgepuscht.

  2. Ganz ohne Blut wirds nicht gehen, aber sehen wirst du es wohl kaum. Verkrustetes Blut an der Nase ist normal, damit wirst du leben müssen.

  3. Ich kann mir vorstellen, dass du dann mit dem Nasenjucken klarkommen musst.

  4. keine Op ist schmerzlos. Natürlich wird sie weh tun, genauso wie eine Blinddarmentfernung etc. Leider werden von den Medien immer wieder erfolgreiche Schönheitsop´s hochgejubelt, aber darüber, dass es auch verdammt weh tut, spricht niemand.

  5. Wenn alles komplikationslos abläuft: ja

  6. Dann hast du schlichtweg Pech gehabt und lässt sie dir wieder korrigieren (auf eigene Kosten) oder du lebst damit. Einzige Ausnahme: Der Chirurg hat gepfuscht. Aber das nachzuweisen dürfte sich schwierig gestalten.

Ich habe derartiges nicht hinter mir uns auch nicht in Erwägung gezogen, habe aber in meinem Bekanntenkreis einen plastischen Chirurgen. Daher erfährt man soetwas.

Natürlich wird in der Nase gearbeitet, von außen hättest ja dann Narben. Du wirst im KH genauestens aufgeklärt werden, denn Du musst auch eine Einverständniserklärung unterschreiben. Hör´auf, im Internet zu forschen, das macht Dir nur noch mehr Angst! Und hier groß zu fragen bringt Dir garnix, im Gegenteil! Alles wird gut!

naja, wenn du in Narkose bist und dann aufwachst siehst du Blut und wirst automatisch wieder Ohnmächtig ;) haha is doch praktisch

Was möchtest Du wissen?