Nasenkorrektur - OP - habe aber noch hyaluronsäure?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hyaluronsäure bei einer schiefen Nase??? Hyaluronsäure wird verwendet um Falten aufzupolstern und damit zu glätten oder um fehlenden Knorpel z.B. im Knie zu ersetzen.

Wenn die Nase schief ist, so kann Hyaluronsäure die Stellung von Knochen und Knorpel der Nase auch nicht korrigieren. Ich halte von daher Deine Behandlung mit der Hyaluronsäure für Abzocke vom Arzt und der wird Dir das bestimmt nicht sagen, schließlich verdient er daran gut.

Wenn Du eine organische Beeinträchtigung wegen Deiner Nase hast, wird die Kasse eine OP bezahlen. Wird es aber nur als kosmetischer Eingriff angesehen, zahlt sie nichts. 

Eine Nasen-OP ist teuer und ein Eingriff, der nicht zu unterschätzen ist (Vollnarkose, ggf. bleibende Nebenwirkungen wie Kälteempfindungen).

Mach Dich hierüber schlau, indem Du Dir zwei Meinungen von Ärzten einholst, ein HNO-Arzt, ein Schönheitschirurg mit seriösen Referenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch lieber den Arzt der dich behandelt. 

Der sollte es genau wissen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was spricht dagegen, in 2 tagen den fachmann zu fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?