Nasen&Genickschoner für Hannoversches Reithalfter?

Nasen&Genickschoner. - (Tiere, Pferde, Reiten)

2 Antworten

Wozu brauchst du die? einfach nur der Optik halber? Oder hat das Pferd Scheuerstellen?

Normalerweise sind solche Lammfellteile ja dazu Scheuerstellen zu vermeiden....... finde das aber absolut unnötig, denn wenn die Trense scheuert und nicht passt, dann sollte man lieber nach einer Trense suchen die besser sitzt anstatt da son Tüddelkram drunter zu basteln.

Dennoch, passen sollte sowas auch an einem Hannoveranischem Reithalfter, zur Not trennst du einen Lammfellschoner an der Naht auf und nähst dann einen Klettverschluss an.

(Alternativ kann man sich sowas sicher auch [wesentlich günstiger] aus einem alten Lammfell selber zurecht nähen).

wozu sollen die schoner denn dran? eigentlich sind die ja nur, um "scheuerstellen" zu vermeiden resp. bis zu dessen abheilung. und ein nicht zu dicker schoner, wuerde auch auf einen nasenriemen eines hannoverschen reithalfters passen

Jaa sie sollen da sein damit das Reithalfter nicht reibt. 😅 Nicht einfach so😉

0
@Gioana

ein gut sitzendes reithalfter "reibt" nicht und macht auch keine scheuerstellen

0

Schenkeltrense (Knebeltrense) bei jungen Pferden?

Also ich habe zwei 3-Jährige. die Stute ist sehr sensibel im maul, der hengst eigentlich "normal". jetzt ist meine frage ob ihr erfahrungen mit schenkeltrensen habt bzw wisst was die überhaupt bewirken (hör irgendwie von so ziehmlich jedem was anderes!) ? mir wurde von einer bekannten empfohlen ich soll doch bei der stute mal eine schenkeltrense ausprobieren.. aber bevor ich irgendwas rum experimentiere würde ich gerne mal eure erfahrungen etc dazu wissen. Denn neija .. bei den Jungen experimentiere ich nicht gern "sinnlos"! ;) Kurze info zur Stute: Sie ist im Ponytyp (leider aus dem Maß gewachsen) und wie gesagt sehr sensibel im maul, außerdem ist sie sehr lauffreudig und hat viel power. ich reite sie mit einem hannoveranischem reithalfter. Außerdem haben wir nebenbei noch ein kleines problem, welches durch das hannoveranische reithalfter schon etwas besser geworden ist, nähmlich schleckt sie gerne mal mit der zunge unter dem reiten (wie bei der bodenarbeit, wenn die pferde sich unterordnen!) Also ich würde mich über viele viele antworten freuen! :)

...zur Frage

Pferd ohne Reithalfter reiten?

Hallo,

ich reite meine Stute momentan ohne Reithalfter (das hab ich aus der Trense ausgeschlauft). Ich wollte mal andere Meinungen zu diesem Thema hören...mit Nasen- und Sperriemen, ohne Sperrriemen oder ganz ohne Reithalfter...was ist eure Meinung dazu?

Liebe Grüße :))

...zur Frage

Longierhilfe an Halfter befestigen?

Ich überlege, für meine Stute eine Longierhilfe zu kaufen (beigelegtes Bild ist aber nicht mein Pferd). Da ich es aber eigentlich überhaupt nicht mag, wenn man diese Hilfe im Gebiss verschnallt ( weil es einen ständien Ruck im Maul gibt) würde ich es gerne am Halfter verschnallen. Würde das auch funktionieren? Oder behindert dies das Pferd? Eigentlich nicht oder?

lg =)

...zur Frage

Was für trensen leiten den Zug im Maul auf die Nase um?

Hallo, ich habe eine sehr feine Stute. Ich suche eine Trense, die zug auf die Nase hat, aber gleichzeitig mit gebiss.

Ich habe jetzt einfach das gebiss mit Nackenriemen. (kommt zuerst aufs Pferd) und dann ein Englisch kombiniertes Reithalfter. Beides einzelnd (also ohne Stirn und Kel- riemen). Der Speerriemen wird so durch die Öse gesteckt, das die Seite die oben sein sollte (also wenn man es ganz normal macht) unten ist. (meist ist die glenzende Seite ja oben, aber die ist unten). Die beiden Enden werden durch die Ringe des Gebisses geschoben und wieder nach oben richtung Öse. Durch diese wird der eine dann wieder durchgeszogen und dann einfach zu machen. Ich hänge ein bild von Michale Jung an. Dien Zaum gibts bei Krämer. So in der Art wirkt das dann, aber halt mit einem Englisch kombienierten Reithalfter. Ich kann evt. heute noch ein Bild machen und das dann anhängen. Ich hoffe die Beschreibung war verständlich...

Kennt ihr ähnliche Trensen?

...zur Frage

Gelpad oder Lammfellpad unter 'hartem' Sattel?

Mein Sattler war kürzlich da und hat mir bestätigt, dass der Sattel gut passt. Er meinte allerdings, dass mein Sattel ziemlich hart ist (was ich schon vermutet habe) und hat mir gesagt, ich solle doch einfach ein Pad unter den Sattel legen.

Jetzt die Frage. Ich habe bereits ein Lammfellpad, welches ich noch von vorherigen Pferden hatte. Dies ist aber minimal zu groß für seinen Sattel und gefällt mir deshalb eher weniger. Meine Frage wäre jetzt, ob ein Gelkissen, also so ein Gelpad ausreichen würde. Ich bin eine vorherige RB mit Gelpad geritten und bin daher nicht unbedingt abgeneigt. Wäre das denn überhaupt sinnvoll bei einem zu harten Sattel, da Lammfell ja doch dicker ist, als Gel und ich nicht weiß, ob das Gel den erwünschten Effekt hätte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?