Nasenbluten,bitte hilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann nur raten, zum HNO zu gehen. Der verödet die oberflächlichen Blutgefäße und dann ist Ruhe.

Meine Schwester hatte das als Kind. Bevorzugt bekam sie sehr starkes Nasenbluten, wenn meine Eltern aus waren. Ich habe dann eben immer bei den Freunden angerufen und Mama kam dann nach Hause.

Das ist alles über 30 Jahre her, aber damals schon wurden Gefäße verödet. Ist auch heute noch Stand der Technik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?