Nasenbluten Zusammenbruch und Bewusstsein verlieren?

6 Antworten

Die eine Möglichkeit sind tatsächlich Blutverdünnende Medikamente oder gar Drogen.... Ich weiß ja nicht wie alt ihr seid oder wie gut du deien Freundin kennst...Eine weitere Möglichkeit wäre ein allergischer Schock...Wenn du denkst ein allergischer Schock hat immer nur was mit Atemnot zu tun,dann liegst du falsch, Ich hab das selbst mal bei nem Freund erlebt...in einigen Fällen kommt so was schon mal vor... Die dritte Möglichkeit jedoch ist dass sie eine Krankheit hat, adnn wäre so etwas aber höchstwahrscheinlich schon mal passiert (Hat sie was erzählt, oder hast du irgendwas schon vorher mitbekommen???) Wenn nicht sei beruhigt, aber wenn sie sich in letzter Zeit "irgendwie verändert" hat, dann kann es auch sein dass sie dauerhaft krank ist (ohne dir jetzt Angst machen zu wollen, ich war ja auch gar nicht dabei..aber starkes Nasenbluten und so ist auch eine Anzeichen von Leukämie) Wie dem auch sei...es wird bestimmt alles gut... Ihr gute Besserung und dir alles gute deine elisayana

Hatt deine freundin vieleicht aspirin oder ein blutverdünnendes medicament zu sich genommen? Ich hab das nämlich mal auf ner party gemacht ich war betrunken hab aspirin gegen das kopfweh genommen und hatte hinterherr ganz starkes nasen bluten weil aspirin aber das blut verdühnt ist es wie aus nem schlauch raus gesprizt und ich bin ohnmächtig geworden am nächsten morgen binn ich dann in meinem betrt aufgewacht meine freundin hatte mir die nase mitt watte verstopft und einfach ins bett gelegt (sie war auch betrunken) naja das ist so meine evarung also frag mal nach ob sie irgendein blut verdünnungs mittel genomen hat.

ich wünsch ihr auf jeden fall gute besserung.

Sie hatte zu wenig Blut im Körper. Dadurch kann man sein Bewustsein verlieren :)

Ist Nasenbluten mehrmals am Tag gefährlich?

Ich habe seit 3 Tagen alle Stunde Nasenbluten vom auschnauben... ich weiss, das kommt von meiner Erkältung und der aufgerieben nase, aber langsam gibt es mir zu denken.. es kann doch nicht gut sein so viel blut zu verlieren?!

...zur Frage

Hilfe hab richtig starke nasenbluten?

Hallo, ich gab gestern einmal richtig starke Nasenbluten gekriegt also nicht normal sonder es ist richtig aus der Nase geflossen, hab mir nix dabei gedacht aber dann in der Nacht hatte ich das gleiche wieder und das 3 mal richtig stark und dann ist nach 10 Minuten immer Sowas schleimiges raus gekommen dann war es erstmal weg und jetzt hab ich so ein Komisches Gefühl im Magen, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll mir ist auch leicht übel..

Also Erkrankungen hab ich nicht soweit ich weiß. Es ist halt einfach plötzlich passiert... Und ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, ich seh's jetzt schon kommen das ich wieder nasenbluten Krieg und ich muss dann noch zur Schule was soll ich machen bitte hilft mir.

...zur Frage

Ist es moeglich, dass Frauen Nasenbluten bekommen wenn sie Sexuel erregt sind?

Hallo,

Man kennt ja aus Anime's das Klischee, dass wenn ein Junge sexuell erregt ist, er einen starken Blutverlust durch die Nase erleidet.

Aber was nun meine Frage ist: Dadurch das bei einer sexuellen Erregung das Blut "hochfaehrt", laedt sich ja beim Mann das Blut im Penis ab, waehrend sich bei der Frau nichts in das Geschlechtsteil abladen kann. Muesste dann bei Frauen nicht demnach das Blut viel eher bis zur Nase stehen, sodass diese Nasenbluten bekommen?

Ich weiss, dass es generrel unwahrscheinlich ist, Nasenbluten durch sexuelle Erregung bekommen. Ich (Maennlich) hatte noch nie Nasenbluten durch eine Errektion gehabt. Rein logisch gesehen, waehre es bei der Frau aber wahrscheinlicher.

Ist daran etwas dran, oder ist es ein Logikfehler?

...zur Frage

Leide ich unter einer Pollenallergie?

Hallo ihr lieben, vor etwa 4-5 Monaten habe ich Blut im Sputum bemerkt nachdem Aushusten.

Das hat mich total krank gemacht so krank, dass ich direkt ins nächste Krankenhaus gelaufen bin!!

Dort hab ich dann meine Lungen abchecken lassen, dachte schon an Lungenkrebs.. Gott sei Dank war es das nicht, es war alles ok mit mir. Ich habe zwar weiter gehustet (Raucher), doch im Sputum war nichts ungewöhnliches vorzufinden.

Seit etwa einer Woche kamm es wieder, beim ersten mal war es so komisch, also die Farbe war Hellrot & und ziemlich viel... Sagen wir mal etwa 100 ml?!

Ich muss allerdings anmerken dass ich Probleme mit meinem Zahnfleisch habe. Das brdeutet wenn ich dabei bin meine Zähne zu Putzen, blutet mein Zahnfleisch hin und wieder mal mehr mal weniger! Ausserdem war ich nicht nur beim Lungenfacharzt sondern habe ein EKG machen lassen, war beim Lungenröntgen & beim HNO - Arzt! Ausser dass ich etwas vergrößerte Mandeln habe, konnten die Ärzte nichts gewöhnliches feststellen.

Jz hab ich das seit etwa einer Woche wieder, wie gesagt beim ersten mal verstärkt, die andern male ziemlich wenig, so kleine Blutfäden. Ich möchte hinzufügen das dies nur nachdem Aufstehen geschieht!! Über den Tag habe ich es gar nicht. Ebenso fühle ich mich manchmal etwas schlapp, mein Hals ist ist Trocken, und ich habe eine Trockene manchmal Rinnende Nase! Und nachdem aufwachen ist das auch Blut enthalten, aber nicht so das Blut hinausläuft beim Schneuzen merke ich das bzw beim Nase putzen... Könnte das eine Pollenallergie sein?

...zur Frage

Nase nach Nasenbluten mit trockenem Blut verstopft?

Ich hatte vorher Nasenbluten was erst nicht aufhören wollte. Jetzt ist meine Nase komplett mit Trockenem Blut verstopft und es kommt kaum noch was raus. Soll ich einfach warten bis es verheilt ist? Ist das gefährlich wegen einem Blutstau oder so? Ich kann auch einen Arzt benachrichtigen falls ihr denkt es ist notwendig. Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Blut in der Nase aber kein Nasenbluten?

Hallo, Ich halte mich kurz.

Ich habe anscheinend Blut in der Nase gehabt, aber hatte kein Nasenbluten.

Meine Nase ist am Freitag gebrochen aber hat auch nicht geblutet.

Ist das nun Schlimm ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?