Nasenbluten wegen Wachstum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Häufig tritt Nasenbluten bei Kindern auch ohne besonderen Grund während eines Wachstumsschubs auf, wenn die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut durch das hohe Wachstumstempo überstrapaziert sind. 

Nasenbluten, von den Fachleuten auch als Epistaxis bezeichnet, geht manchmal auch mit dem Wachstum einher. Bei einem Wachstumsschub, kann es sein, dass das Gefäßwachstum nicht nachkommt oder der Blutdruck etwas ansteigt. Auch diese Blutung ist völlig harmlos und dauert nur wenige Minuten.

Früher riet man häufig dazu, den Kopf in den Nacken zu legen, damit das Blut abfließen kann. Eine Methode, die heute in Verruf geraten ist, genau wie das Hinlegen. Erstens wird der Druck im Kopf erhöht und die Blutung ist schwerer zu stoppen. Zweitens läuft das Blut den Rachen hinunter und kann vor allem bei Kindern schnell zu Übelkeit und Erbrechen führen.

Was möchtest Du wissen?