Nasenbluten und Haarausfall eine noch gesunde Kombi?

5 Antworten

Hallo leoniefri,

wenn Du den Eindruck hast, dass bei Dir tatsächlich ein Haarausfall vorliegt (100 Haare pro Tag sind durchaus normal), solltest Du Dich an Deinen Arzt wenden. Für Haarausfall ist der Dermatologe (Hautarzt) der Experte. Auf unserer Seite https://www.regaine.de/service-faq/dermatologen-in-ihrer-naehe kannst Du Deine Postleitzahl eingeben und findest Experten in Deiner Nähe.

Ob die von Dir beschriebenen Symptome in Deinem Fall miteinander zusammenhängen oder ob sie unabhängig voneinander auftreten, kann Dir auf diesem Wege keiner beantworten. Auch darüber solltest Du mit einem Arzt sprechen.

Um Deine Haare zu unterstützen, kannst Du verstärkt auf Deine Ernährung achten:

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist notwendig, denn was für den Körper gut ist, hilft auch dem Haar. Vor allem Biotin, das z. B. in Nüssen und Soja-Produkten enthalten ist, macht das Haar fester und glänzender.

Fisch, Hülsenfrüchte und Haferflocken mit wertvollem Zink und Eisen fördern ein gesundes Haarwachstum und stärken die Haarwurzeln.

Eine regelmäßige Kopfhautmassage (zum Beispiel vor dem Schlafengehen) mit den Fingerspitzen fühlt sich nicht nur gut an, sondern sorgt auch kurzfristig für eine bessere Durchblutung.

Alles Gute wünscht
Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Hallo,

nein, die Kombination ist eigentlich ein Indiz dafür, dass man zum Arzt geht.

Es kann am Stoffwechsel liegen, an der Ernährung, andere Erkrankungen.

Lass es bitte zeitnah bei deinem Hausarzt abklären, umso schneller kann dir geholfen werden.

Gute Besserung und liebe Grüße

Haarausfall ist bis Ca 100 Stück am Tag normal...

Nasenbluten ist NIE normal! 

Wie oft ist Nasenbluten "normal"?

Ich hatte letzte Woche Mittwoch letzten Sonntag schon Nasenbluten und jetzt wieder. Es ist auch immer aus dem rechten Nasenloch gekommen. Ist das noch normal oder ist das etwas zu häufig? Sollte ich vielleicht mal zum Arzt und was kann ich tun damit das bsp. nicht in der Schule anfängt?

...zur Frage

Nasenbluten bei körperlicher Anstrengung. Was kann das sein?

Mein Neffe (25) hat in letzter Zeit sehr oft Nasenbluten wenn er sich körperlich anstrengt. Was kann die Ursache sein? Blutdruck war bis jetzt immer normal.

...zur Frage

Nasenbluten und Haarausfall ?

Um Hilfe bitten!!

Hey ich bin 18 Jahre alt Ich habe verkurzen nur Nasenbluten und Haarausfall und Herpes an der Lippen

Ich wollte mal fragen was alles heißen soll Ich bin die einzige von der Farmile die immer Herpes habe. Ich weiß echt nicht mehr weiter , Könnte das an mein Blut sein das nicht so gut ist ? Oder was ist es ?

Es tut mir leid wenn es nicht alles richtig geschrieben ist Ich habe eine Lehn Schwäche Rechtschreibung

...zur Frage

Salzwasser gegen Nasenbluten?

Ich habe in letzter Zeit sehr oft Nasenbluten. Warum? Was kann ich dagegen tun? Ausserdem habe ich gelesen das Salwasser Nasenspray was bringt. Stimmt das?

...zur Frage

Nasenbluten rauchen kiffen?

Hallo ich habe in letzter Zeit sehr oft Nasenbluten ..... kann das vom kiffen/shishan kommen ?

Und was kann man dagegen machen ?

...zur Frage

Nasenbluten wird immer schlimmer?

Mein freund hat seit sehr langer zeit immer wieder starkes nasenbluten ( jedoch nur auf der linken seite) in letzter zeit war es so schlimm, dass ihm ganz schwummrig vor Augen wurde.. heute war er beim Arzt und ihm wurde die seite 'verödet' nun hat er noch häufiger (schubweise) nasenbluten.. hat jemand erfahrung damit ob das normal ist? oder ist da eher was schief gelaufen:o?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?