Nasenbluten hört nicht auf

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zunächst mal wie alt bist du? Ich würde dir mal dringend raten das Blut rauslaufen zu lassen nicht rein ok? Das verschlimmert die ganze sache dann auch noch! Und geh lieber zum Hausartzt der wird schon was finden.

Hallo, lege den Zeigefinger dahin, wo die Nasenmittelwand an der Lippe endet. Ganz leicht drücken. Gruß

Hallo, Acetylsalicylsäure ist bekanntlich ein Blutverdünner, daher wird das Nasenbluten nicht so schnell aufhören. Falls möglich, Medikament absetzen.

evtl. kurzfristige Hilfe:

Setz Dich auf einen Stuhl und beuge den Kopf nach vorne. Um Brechreiz zu vermeiden, sollte das Blut nicht geschluckt, sondern ausgespuckt werden. Nun drücke von außen die Nasenflügel zusammen, während Du durch den Mund atmest.

Erste-Hilfe-Maßnahmen: Kopf des Kindes leicht vorne übergebeugt halten und dabei die Stirn mit der Hand abstützen, damit das Blut ungehindert aus der Nase abtropfen kann. Kalte Umschläge in den Nacken legen; diese nach wenigen Minuten erneuern, da sie sich rasch aufwärmen. Meist hört die Blutung nach wenigen Minuten auf, dann eventuelle Blutkrusten nur äußerlich vorsichtig abwischen, nicht aus dem Nasenloch entfernen, da ansonsten die Blutung erneut beginnt .

tffoh489 11.10.2010, 15:05

Wenige Minuten klingt gut, aber nach 40 Minuten überm Waschbecken glaubt man da nicht mehr dran ;D

0

könnte nebenwirkung vom aspirin sein. aspirin wirkt blutverdünnend und kann nasenbluten auslösen.

Geh zum Arzt ... und Dein Aspirin hat als "Thrombozytenfunktionshemmer" sicher ne Teilschuld ;)

Ja, das liegt eindeutig an der aspirin! Mach doch einen kalten, nassen Lappen auf dein Nasenbein! Und wenn das nicht aufhört. Solltest du i-wie zum Arzt gehen!

Aspirin ist blutverdünnend - das war das falscheste, was du nehmen konntest. Nimm dir einen kalten Lappen, leg ihn dir in den Nacken und halte den Kopf nach VORNE! Natürlich mit nem Lappen vor der Nase, damit nicht der Boden versaut wird. Hört dann relativ flott auf im Normalfall.

tffoh489 11.10.2010, 15:07

Ich bin 21 Jahre alt, ich hebe den Kopf nicht nach hinten sondern lass das Blut rauslaufen bzw halte mir Taschentücher davor.

Das Aspirin habe ich nicht wegen dem Nasenbluten genommen, sondern gegen Erkältungsbeschwerden. Konnte ja noch nicht ahnen, dass es so weit kommt ^^

0
quietscheratsch 11.10.2010, 15:09
@tffoh489

Nochmal: Geh zum Arzt! Thrombozytenfunktionshemmer oder Thrombozytenaggregationshemmer sind Medikamente, die gezielt die Fähigkeit zur Zusammenballung der Thrombozyten (Blutplättchen) verhindern bzw. mindern. So verhindern sie, dass sich ein Thrombus bildet und ein Blutgefäß verschließt. Im Gegensatz zu Antikoagulanzien wirken Thrombozytenfunktionshemmer gezielt nur auf die Thrombozyten. Sie sind sozusagen eine "spezielle Form" der Antikoagulation.

0
diewildeHilde 11.10.2010, 15:09
@tffoh489

Hab ich ja auch nicht behauptet. Denk an den kalten Lappen im Nacken! Der ist wichtig. Dein Alter spielt dabei keine Rolle; die meisten machen es einfach falsch und legen den Kopf nach hinten - das nutzt nur nicht so viel. Hört es überhaupt nicht mehr auf - sieh zu, daß du zu nem Arzt kommst.

0

Was möchtest Du wissen?