Nasenbluten durch Erkältung?

4 Antworten

Hi Nullsechsneunn,dürfe ein Problem kleiner Venen im locus Kisselbach sein,welche auch die die vorliegende Rhinitis acuta bedingt ist.Falls die Blutungen immer wieder auftreten sollte ein HNO-Arzt aufegesucht werden.Es wird sicher eine Verödung gemacht.Auch könnten Gerinnungsprobleme sein.LG Sto

Das ist nicht normal geh doch lieber zum Arzt sicher ist sicher :/

Ja das ist normal. Die Fäden sind meist die Adern. Kräftig rotten reicht normal, die rauszukriegen.

11

Adern:0 hört sich nicht gut an wenn die raus kommen

0
12

Die kaputten Adern, die die das bluten verursachen, erst wenn die draußen sind hört es auf

0

Nasenbluten, trockene Luft

Hallo liebe User, ich habe ein Problem mit meiner Nase. Bin seit ein paar Tagen in Kanada, hier ist die Luft ziemlich trocken. Gestern habe ich ganz plötzlich, als ich auf der Couch saß Nasenbluten bekommen. Erst sehr stark aus dem einen "Loch", dann aus beiden Nasenlöcher. Es war sehr heftig , irgendwann floss es auch in meinen Rachen. Ich saß 2Std lang vor dem Klo und habe das Blut ausgespuckt. Am Anfang war es soviel das ich das ganze Klo überschwemmt habe. Irgendwann hab ich mal ein Riesen dunkel roten Blutklumpen ausgespuckt. Dann wieder die ganze Zeit Blutgerinnsel ausgespuckt, bis mein Nasenbluten so gut wie vorbei war. Ich versuchte die Situation meiner Tante zu erklären, doch ich brachte nur unverständliche Wörter aus mir raus. Kurz danach spuckte ich einen noch größeren Blutklumpen aus, und konnte wieder reden. Leute, was soll ich tun? Ich war gestern so verzweifelt und habe währenddessen geschrien und geweint da ich keine Luft mehr wegen dem Blut im Rachen / Hals bekam, es kam soweit das ich wie unter Wasser getaucht gurgelte. Und jetzt bekomme ich immer. Mal wieder leichtes Nasenbluten, wie jetzt gerade. Bin deswegen aufgewacht, mit diesem Nasenbluten hab ich keine Ruhe mehr!(Hab eine Auslands Krankenversicherung) Ich bin 15 Jahre alt und echt ratlos! Lg

...zur Frage

Warum habe ich Nasenbluten während ich schlafe?

Hallo Leute. Ich habe seit ein paar Monaten mindestens ein Mal die Woche mitten in der Nacht während ich schlafe Nasenbluten. Ich gehe so um zum Beispiel 23 Uhr schlafen und dann ist das so, dass ich um 3 Uhr Nasenbluten bekommen und dadurch aufwache. Anschließend steh ich auf, halte meine Hand unter meine Nase und gehe zum Waschbecken bis es aufhört. Beim ersten Mal war es sehr erschreckend. Zumal ich das anfangs garnicht gecheckt habe, und dachte dass meine Nase lediglich läuft. Dadurch ist mein Bett dreckig und mein Gesicht komplett blutverschmiert geworden, weil ich es immer mit der Hand abgewischt hatte. Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und gehe instinktiv sofort zum Waschbecken, sobald ich in der Nacht plötzlich aufwache, ohne mich voll zu sauen. Was könnte die Ursache sein? Und warum während ich schlafe? Beim Sport könnte ich es verstehen, wegen dem Blutdruck, Kreislauf und so. Aber es passiert halt ausschließlich während ich schlafe. Ist Nasenbluten normal/gefährlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?