Nasenbluten bei naseputzen?

5 Antworten

Das ist doch völlig unnatürlich, was Du da machst mit dem Naseausstopfen.

Wahrscheinlich hast Du Nasenbluten, weil durch das Papier die Nasenschleimhaut völlig ausgetrocknet ist. Wie soll denn da Nasensekret ablaufen,wenn man sich die Nase verstopft? Lass das mal sein. Wenn Du das so fortführst, hast Du irgendwann eine Nasennebenhöhlenvereiterung.

Durch den Mund musst Du dann auch noch atmen, das trocknet die Rachenschleimhaut aus - dann wirst Du erst richtig anfällig für Erkrankungen.

Mache mindestens zweimal am Tag Nasenspülungen mit Emsersalz-Lösung, ganz vorsichtig Nasenloch für Nasenloch die Lösung hochziehen und genauso vorsichtig wieder ausschnauben.

Gegen trockene Nasenschleimhäute kann ich GeloSitin empfehlen, das ist ein Nasenöl.

Mein Sohn hat auch so seinen Kampf mit Allergien, er hat von seinem HNO ein cortisonhaltiges Nasenöl verordnet bekommen, einmal morgens angewandt und es geht ihm deutlich besser.

lg Lilo

Nasensalbe oder Spray mit Dexpanthenol, nicht dauernd etwas in die Nase stopfen, das trocknet die Schleimhäute aus, dann blutet es.

Wenn die Allergie schlimm ist, lieber außen abtupfen als schnauben, erst mal muss deine Schleimhaut sich von der Misshandlung durch Papier wieder erholen.

16

Habe nasenspray aber putze mir trotzdem auch noch bissle die Nase
Aber danke hoffentlich vergeht das bald

0
41
@NeuesProfil

Erstmal kein abschwellendes Nasenspray, das trocknet auch aus, momentan nur Pflegendes.

0

Ich würde mal zum Hals-, Nasen-, Ohrenarzt gehen und den um Rat fragen

Warum habe ich so häufig Nasenbluten?

Ich bin Allergiker, gegen Gräser, Pollen usw. Ab und zu nehme ich auch Tabletten dagegen, die aber irgendwie auch nicht so wirklich helfen, die verstärken nur noch das Nasenbluten, da diese wenn ich richtig informiert bin, Blutverdünnend wirken. Aber auch wenn ich keine Tabletten nehme, wache ich als Bsp manchmal nachts auf, gehe zur Toilette und dann fängt es auch schon an zu Tropfen. Oder neulich auch beim einkaufen, ohne das ich irgendwas gemacht habe, merke ich wie meine Nase läuft, dann mit dem Handrücken einmal lang gezogen...Blut :-/ Oftmals auch beim Nase putzen. Es nervt mich! -.- Ich habe es auch immer nur jetzt so zur Frühlings/Sommerzeit. Jemand eine Idee oder Erfahrung warum das manchmal so häufig kommt und was ich dagegen tun könnte?

...zur Frage

Ist es normal bei einer Pollenallergie Nasenbluten zu bekommen?

Also bei mir ist es so , dass ich eine Pollenallergie habe. Habe keine irgendwie groß angewschwollenen Augen oder so und es läuft nur leicht die Nase . Aber wenn ich z.B durch ein Feldweg laufe wo tausend Gräser/Pollen blühen , passiert es ab und zu , dass das Nasenbluten kommt . Ist es normal ? Und kann ich dagegen was machen ? Habe es auch wirklich nur zu dieser Jahreszeit und wenn extrem viele Pollen in der Luft sind

...zur Frage

Nasenbluten von Heuschnupfen?

Hallöchen!

Ich leide seit einigen Jahren an Heuschnupfen. Seit es jetzt wärmer wird, habe ich immer mal wieder leichtes Nasenbluten. Es läuft jetzt nicht runter, aber wenn ich mir die Nase putze, Ist ein wenig im Taschentuch. Und es dauert auch eine ganze Weile, bis dass wirklich Garnichts mehr kommt. Außerdem habe ich auch die ganze Zeit so einen komischen Geruch in der Nase, kann das garnicht beschreiben. Normalerweise nehme ich Medikamente dagegen, aber dieses Jahr habe ich mir noch keine besorgt. Früher hatte ich nie Nasenbluten, deshalb kann ich nicht ganz einordnen, was die Ursache ist. Aber könnte das eventuell mit meiner Allergie zusammen hängen?

...zur Frage

wie geht nasenbluten weg?

(danke fürs durchlesen) hallo mein burder hat nasenbluten ich weiß nicht woran das liegt er war beim arzt aber die haben nichts gefunden die haben ihn no so ne creme gegeben . er hat auch eine staubalergie. dafür bekommt er spritzen. er hatte das letzte mal nasenbluten heuten morgen und gestern abend. gestern abend wurde ihm auch ein bisschen schlecht.wir haben dann ein tuch genommen und dann halt kalteswasser beim nacken so das es weniger wird. aber immer wenn er sich wieder die nase putzt blutet er wieder auch wenn er sich nicht die nase putzt.

danke lg cossa

...zur Frage

Viel und heftiges Nasenbluten wegen allergie, was kann ich machen?

Hallo. Ich schlage mich seit ca. 2-3 Wochen mit viel und heftigem Nasenbluten rum, welches durch meine Allergie ausgelöst wird. Mir ist schon klar wie ich das bluten Stoppe, allerdings sind es gefühlt 100ml die da in Strömen in Richtung Boden droppen. und das 3-5 mal am Tag. Auch in der Schule wo ich dann mein Buch/Heft Rot lackiere ist das übelster abfuck. Man merkt das leider zu spät und kann die ganze Heftseite rausreißen. Wie kann ich das über Längere Zeiträume verhindern? Ich denk nicht, dass der Arzt da was machen kann, weil bei jeder Niesattacke die Adern gekillt werden.. Oder hat doch jemand 'ne Idee? Ist bestimmt auf dauer nicht so Gesund.

...zur Frage

Ständig verklebte Nase und Blut beim Nase putzen?

Meine Nase macht die ganze zeit Probleme. Wenn ich morgens aufwache ist in der Nase verklebt und überall ein dünner film drauf (komplett trocken) beim Nase putzen sehe ich dann immer das der dünne film Blut ist. Und im Alltag habe ich oft das meine Nase plötzlich zu ist (bzw nicht richtig zu aber ich bekomme keine Luft mehr durch die Nase als sein die Schleimhäute plötzlich angeschwollen, durch salz Nasenspray wird das dann immer etwas besser. (zur info in meinem Zimmer habe ich keine Heizung wir heizten mit einem Holzofen, der ist aber momentan aus)

Ich muss dazu sagen das ich ständig Probleme mit meinen Nasen Nebenhöhlen habe (aber momentan habe ich nichts) Bzw habe ich nur ganz leichten grünen sekret in der Nase.

Kommen die Symptome vielleicht von einer Allergie oder von der Nasen Nebenhöhlen (meine Verwandtschaft hat damit auch immer Probleme)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?