Nasenbluten - Ursache?!

6 Antworten

Häufige Ursache ist trockene Nasenschleimhaut. Das kann durchaus mit dem Raumklima zusammenhängen, muss aber nicht. Vielleicht doch mal einen HNO-Arzt drauf schauen lassen !

am besten wäre es mal, bein HNO Arzt dies abchecken zu lassen, das scheint mir nicht normal zu sein.

Hey,

ich kann verstehen, dass man das als beunruhigend empfindet. Hatte das auch mal eine Zeit lang. Ich war damals in der Pubertät und mein Kreislauf hat zu der Zeit verrückt gespielt. Laut Arzt lag es daran. Irgendwann hat es aber von allein wieder aufgehört und ich hatte danach nie wieder so starkes und langanhaltendes Nasenbluten.( Das ist jetzt 10 Jahre her)

Normalerweise wird gesagt, dass man den Arzt aufsuchen sollte, sobald 10 Minuten überschritten sind...ich denke aber, solange du dich nicht anderweitig schlecht fühlst, musst du es eben einfach abwarten und immer genug Taschentücher dabei haben. ;)

Ob stickige Luft daran Schuld sein kann, weiß ich nicht. Wohl aber Allergien. Vl bist du ja davon betroffen. Lies dir das hier mal durch, evtl. hilft es dir weiter: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/nasenbluten

LG

Stickiges Zimmer.

In meinem Zimmer ist es immer sehr stickig. Egal was ich tue. Ich kann den ganzen Tag das Fenster offen lassen, wenn ich es dann abends schließe, damit keine Tiere herein kommen, ist es nur wenige Minuten später wieder stickig. Auch wenn ich den ganzen Tag durchlüfte, sobald ich eine Weile alles zu mache, ist es wieder stickig und heiß. Ich versteh das einfach nicht. Ich verbringe zwar sehr viel Zeit in meinem Zimmer und hab auch meistens den Laptop an, aber das kann doch nicht daran liegen?

...zur Frage

Ist das noch Muskelkater?

Hey Leute,

ich habe seit heute extreme schmerzen in beiden waden. es ist so schmerzhaft dass ich nicht in der lage bin aufrecht zu gehen, sondern ich muss, um mich überhaupt fortbewegen zu können, die beine anwinkeln um sozusagen über die oberschenkel zu gehen. die waden sind also absolut unbrauchbar. die stellen, die besonders schmerzen liegen auf der innenseite der beine direkt unter dem knie. eine leichte berührung der muskulatur genügt und es schmerzt bereits sehr stark.

zur ursache: ich bin im rahmen eines trainings das erste mal seit langer zeit wieder recht weit gelaufen (ca 15 km), dabei haben die waden auf den letzten kilometern schon angefangen zu krampfen. ich habe mich dann nach hause geschleppt und mich hingelegt. am nächsten tag (gestern) hatte ich einen deutlich zu spürenden muskelkater, allerdings konnte ich damit normal gehen/laufen und bin deshalb nochmal 1,5 std fußballspielen gegangen. gestern abend konnte ich schon kaum noch laufen und heute morgen war es dann so schlimm dass ich mehrere minuten gebraucht habe um überhaupt aus dem bett steigen zu können. seitdem ist es wirklich schlimm, ich kann quasi keinen schritt gehen ohne dass es extrem schmerzt. ich bin normalerweise kein zimperlicher typ und kann schmerzen ganz gut ab, aber diese sache ist wirklich unglaublich schmerzhaft.

meine frage: kann es bei diesem ausmaß des schmerzes noch ein muskelkater sein oder ist es schon mehr, z.b. ein muskelfaserriss oder ähnliches? hoffe, ihr könnt mir helfen...

...zur Frage

Ich wurde heute ohnmächtig, was kann das sein?

Ich mache morgen einen Arzttermin aber da ich mir grosse Sorgen mache würde ich auch gerne eure Meinung hören. Heute Nachmittag bin ich umgekippt und zwar war das so das es mir heute normal ging dann ging ich in den Korridor, hab mich von meiner Muttet verabschiedet ging in mein Zimmer und plötzlich kippte ich um. Das komische war das es mir weder schwarz vor Augen wurde noch wurde es mir schwindlig es gab nichts es passierte einfach ganz plötzlich. Was auch komisch war das ich zuerst runtergefallen bin und erst dann bewusstlos wurde, ich habe es gehört wie ich runterfiel. Ich viel auch nicht normal runter sondern zuerst hatten meine Beine keine kraft dann ging auch der Oberkörper zu Boden und dann war ich weg, ich hatte meinen Kopf auch garnicht verletzt. Sowas hatte ich noch nie gehört. Denkt ihr das die Ursache schlimm ist weil ich habe gehört wenn man ohne Vorwarnung ohnmächtig wird dann kann das Herz die Ursache sein und das ich zuerst runterfiel und erst dann bewusstlos wurde ist auch komisch, ich hab leider auch so schon gesundheitliche Probleme:/ Ich weiss es hört sich alles so kompliziert an aber ich kann es nicht anders erklären und ich weiss das nur der Arzt die Diagnose machen kann aber ich mache mir denn ganzen Tag schon sorgen und vielleicht hat hier ja jemand Erfahrungen damit, ich wäre wirklich sehr froh wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Gründe für regelmäßiges Nasenbluten?

Ich hab etwa alle 2 Woche ein größeres Nasenbluten und ab und zu tropft es beim duschen Blut aus der Nase. Ist seit etwa 3 Monaten so. Ich hab mir da bisher nicht viel bei gedacht. Aber da es nicht weggeht und ich noch keine Zeit für nen Arzt hatte wollte ich mal eure Erfahrungen dazu lesen.

...zur Frage

Nasenbluten und Kopfschmerzen schlimm?

Ich habe seit dem Aufwachen heute morgen extrem Kopfschmerzen. In der Arbeite gegen Feierabend (17 Uhr) hab ich dann ganz plötzlich extrem Nasenluten bekommen. (War och nie so stark). Es lief immer weiter und auch wenn ich den Kopf nach vorne gebeugt gehalten hab, lief trotzdem Blut meinen Hals runter. Das ganze ging ca. 10 Minuten bis es dann endlich aufgehört hat. Seit her ist mir schwindlig und ich habe immernoch Kopfschmerzen. Sollte man wegen sowas ins Krankenhaus oder einfach abwarten ob es besser wird? In letzter Zeit is mir ab und zu mal auch eine Vene an der Hand geplatzt und ich habe irgendwie mega Angst. ( Totaler Angsthase was Krankheiten etc. angeht) Da ich den Leuten im Krankenhaus nicht grundlos auf die Nerven gehen möchte, da es genug schlimme Fälle gibt, wollt ich mal fragen ob jemand damit Erfahrung hat und ob das eher harmlos ist, oder man anach schauen sollte.

Schönen Abend! :)

...zur Frage

Ständiges Nasenbluten, Ursache Unbekannt (Gesundheit, Nase)

Seit letzter Woche habe ich öfter Nasenbluten, täglich oder auch alle 2 Tage. Ich hab keine Ahnung wovon das kommen könnte. Kopfschmerzen hab ich nicht , gestresst etc bin ich auch nicht. Letztens beim Abendessen hat ganz plötzlich meine Nase angefangen zu bluten. Was soll ich machen ??

Liebe Grüße, Sam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?