Nasenbluten bei Erkältung?

6 Antworten

Ja...das kann sein, Nasenbluten ist nicht immer gleich bedenklich, wenn du unsicher bist, dann suche einen Arzt auf.

Das könnte dir helfen:

- Inhalieren

- Hustensaft

- Halsschmerztabletten, Salbeibonbons

- Babix-Tropfen (gibt es in der Apotheke) für auf die Klamotten träufeln

- Nasentropfen

- Halswickel

- Viel trinken

- Erkältungsbad, wenn du kein Fieber hast

- Erkältungssalbe für Brust und Rücken

- Viel an die frische Luft gehen, wenn man fieberfrei ist

- Fenster mehrmals täglich weit öffnen

- Feuchte Tücher im Schlafzimmer aufhängen, gegen trockene Luft

- Heiße Zitrone

- Vitamin-C-Pulver aus der Apotheke

- U.s.w.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

ja das Bluten deiner Nase kommt vom schnäutzen deiner Nase denn wenn man Erkältet ist dann trocknen die Nasenschleimhäute sehr schnell aus du solltest etwas Bepanthen drauf tun das laufen der Nase hört meistens am zweiten tag auf ich habe das auch immer und damit ich nicht ständig die Nase putzen muss mach ich mir immer aus Tempo Taschentücher so ne Art Tampons und steck sie mir in die Nase muss zwar öfter gewechselt werden aber besser als die Nase rot rubbeln 

Du hast kein Fieber. Klingt nach einem Grippalen Infekt. Nasenbluten kommt zumeist vom zu fest schnäuzen. Die Nase rinnt weil du eben erkältet bist das Dekret muss abrinnen. Am besten ohne festes schnäuzen! Versuchs mal mit kochendem Salzwasser Handtuch über den Kopf und den Dampf schön tief einatmen :) gute Besserung

Was möchtest Du wissen?