Nasen Schleimhäute regenerieren nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Nasenschleimhaut kannst du sehr gut durch Spülungen regenerieren.

Kleine Plastspülkännchen und Nasenspülsalz gibt es in Drogerien.

Fang am besten gleich heute damit an, leichtes Salzwasser (Kochsalz) aus der hohlen Hand durch die Nase hochzuziehen und dann "auszuschnaufen". Das dauert bei Verstopfungen, aber sei hartnäckig, dann wird es auch besser.

Und morgen besorgst du dir das "Spülset"!

Danke

0

sehr gut! Sind Sie Arzt von Beruf?

0

Ich würde mir einen Termin beim HNO-ARZT machen und dem sagen, welche Nasentropfen du benutzt. Alternativ zu den Nasentropfen könntest du über einem Topf mit Salzwasser inhalieren, manchen hilft japanisches Heilpflanzenöl, einen Tropfen auf ein Tempo und aufs Kopfkissen legen. Was dir hilft musst du für dich entscheiden. 

Du solltest zum HNO Arzt gehen vielleicht hast du eine schiefe Nasen Scheidewand , ich war auch vor sehr vielen Jahren vom Nasenspray abhängig es hat sehr lange gedauert bis ich davon los kam das einfachste Mittel ist das du das eine Nasenloch mit Nasenspray versorgst und das andere nicht am besten mit sehr mildem Spray am besten Kinder Nasenspray, wenn sich das Nasenloch ohne Spray daran gewöhnt hat und du gut Luft bekommst dann lässt du das andere Nasenspray unversorgt also ohne Spray zwischendurch immer die Nase von innen pflegen damit sie nicht austrocknet ich wünsche dir viel Glück

Was möchtest Du wissen?