Nasen-Piercing (Nostril)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  1. Empfehlenswert ist es erst, wenn du einen Ausbildungsplatz auf sicher hast und das in der Branche dann auch später erlaubt ist.. Ein Piercing in einem Gesicht eines Kindes kommt immer seltsam rüber und du könntest dir ernsthaft Chancen für später verbauen.. Ansonsten brauchst du unter 18 die Einverständniserklärungen und Ausweiskopien beider Elternteile und mind. ein Elternteil muss dabei sein.. Wenn dich der Piercer jedoch für zu unreif hält, es aus ästhetischen Gründen gar nicht geht usw. wird er dich auch nicht mit Erlaubnis der Eltern stechen..
  2. Diese Frage wird täglich gefühlte tausend Mal gestellt und wird sich auch nicht ändern, wenn sie nochmals von jedem zweiten User gestellt wird..
  3. 2-3 Monate
  4. Lass dich bei einem seriösen Piercer über all die Risiken aufklären, dann kannst du gleich zurück fragen, wenn etwas nicht klar ist..
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt bin ich aber mal gespannt... hast du dir eins stechen lassen? also ich habe mir auch eins stechen lassen und zwar vor etwa 9 monaten. Da war ich noch 13. ich musste mit einem elternteil kommen und brauchte auch nur eine unterschrift. Im Nachhinein finde ich, war der Schmerz erträglich und ich bin eigentlich sehr schmerzempfindlich. Außerdem gab es bei mir eine Betäubung. Bis es verheilt, hat es bei mir ca. 4 wochen gedauert. Wenn du darauf achtest, dass das Piercingstudio wirklich sauber ist und die Piercer dich über Risiken und Pflege informieren, gibt es eigentlich überhaupt kein Problem. Du solltest aber darauf achten, dass du den richtigen stecker verwendest. ich hatte immer einen mit Kugel dran aber die bekommt man echt schwer wieder raus.

Ansonsten wollte ich noch anmerken, dass es nicht vom preis abhängt, wie gut ein piercingstudio ist- ich habe meins für 20 euro bekommen und bin total zufrieden :) liebe grüße SugarHolic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich glaube mit Einverständnis der Eltern ab 14. Du solltest es auf jeden Fall bei nem professionellen Piercer machen der sticht und nicht schießt. Ich war damals beim Schießen ging auch gut, nur sicherer ist scheinbar wenn mans stechen lässt. Und was die Schmerzen angeht es tut immer weh wenn man n Loch durchs Gewebe macht daran muss sich die empfindliche Haut an der Nase auch erst gewöhnen kann schon sein dass es 2-3 Tage dauert oder so .. je nach dem ob es sich entzündet, du den ring verträgst oder nicht ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Also ich habe damals zu meinem 13. oder 14. eins zum Geburtstag bekommen. Meine Mum hat sich damals auch eins machen lassen. Worauf du achten solltest ist, dass es ein seriöser Piercer ist. Ich war damals so dumm und habe nicht drauf geachtet, es wurde mir auch nicht gestochen sondern geschossen. Und davon würde ich in jedem Fall abraten. Es hat sich desshalb schrecklich entzündet und ich musste es rausnehmen.

Da die Gegend zeimlich knorpelig ist, dauert der Heilungsprozess länger als zum Beispiel bei einem Labret (meins war nach 4 wochen verheilt).

Vor den Schmerzen solltest du keine große Angst haben, mehr als ein Zwicken ist es meistens nicht ;)

Wenn du drauf achtest, dass der Piecer seriös und auch der Laden sauber ist und dich nach einer ausführlichen Aufklärung (vom Piecer) gut darum kümmerst, sollte alles gut gehen :) Risiken bestehen immer, aber wie gesagt bei nem guten Piecer und vernünftiger Pflege lassen sich Risiken so gering wie möglich halten.

Viel Glück und Spaß, LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf den Piercer an, mit wie vielen Jahren er sticht ich habe es mit 13 bekommen...aber einige Piercer machen es erst ab 14 mit Einverständnis der Eltern...es hat mir kaum weh getan beim stechen, die ersten 2/3 Tage danach tut es noch etwas weh...es dauert dann ungefähr 3/4 Wochen bis es ganz verheilt ist...es kann 30-40€ kosten...Bei mir sind keine Probleme usw. aufgetreten du musst es blos 2-3mal am Tag reinigen wenn es noch nicht richtig verheilt ist, denn bekommst du eig. damit keine probleme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habs mit 13 gemacht .. 2 wochen den medizinischen Stecker dran lassen verheilt gut entzündet sich aber paar mal in den ersten Monaten aber das is nicht tragisch .. Was ich aber eher empfehlen kann ist sich den Schiessen zu lassen mit Pistole anstatt beim piercer mit der kanüle das tut beim piercer sau weh und beim Schiessen überhaupt nicht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab mein mit 13bekommen und naturlich mit einverstandniserklarung der eltern aber nicht mit pistole sondern nadel da die infektionsrisiko geringer ist hat auch uberhaupt nicht wehgetan bei mir hat es sich auch nicht entzundet und nach einer woche habe ich den ersten stecker auch aussgetauscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baccogirl
20.06.2016, 10:20

Schießen soll man es auf gar keinen Fall!!! Das rät jeder.

0

Mit 18 wenn du ohne Eltern bist mittlerweile. Vor Jahren konnte man das auch so nun nicht mehr es sei denn Mama oder Papa sind dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein seriöser Piercer pierct erst ab 14, meistens muss dann bis 16 ein Elternteil sogar mitkommen.

Schmerzen sind individuell, niemand kann dir sagen wie sehr es dir weh tun wird.

2-3 Monate.

Wenn man es stechen (niemals schiessen!!) lässt und es richtig pflegt bzw. sich ordentlich drum kümmert, kann es sich maximal entzünden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würds echt nich machen! wenn du es wirklich willst benutz doch einfach nen unechten... du wirst es später nnoch bereuen dir ein loch in die nase gebort zu haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?