Nasen-op?kosten?Ambulant?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ich kann das zwar nur aus der Entfernung beurteilen, aber wenn der erste Vorschlag des Arztes gleich die Operation war, würde ich das eventuell hinterfragen. Eine Operation sollte generell immer gut überlegt sein, auch wenn es sich in deinem Fall nach einem kleineren Routineeingriff anhört. Im Vorfeld wird normalerweise stets zunächst die konservative, medikamentöse Therapie ausgeschöpft.

Möglicherweise empfiehlt es sich eine Zweitmeinung einzuholen. Was ich dir aber unbedingt empfehlen kann: Informiere dich auf einer entsprechenden Infoseite zu den Hintergründen der Nebenhöhlen, von Polypen, einer Sinusitis etc, dafür ist das hier meiner Meinung nach der falsche Ort. 

Zu deinen speziellen Fragen: Die kann definitiv nur der behandelnde Arzt beantworten, da es einerseits sehr darauf ankommt, was bei der Op gemacht wird und es andererseits Unterschiede beim Vorgehen je nach Arzt gibt. Eine Operation, die eine Nasenscheidewand-Korrektur beinhaltet kann sowohl ambulant als auch stationär erfolgen. Ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt, hängt davon ab, was alles operiert wird, mit welcher Methode dabei vorgegangen wird und evtl auch ob du privat oder gesetzlich versichert bist.

Tut mir Leid, aber ich schätze da wird man dir hier nicht weiterhelfen können.Trotzdem alles Gute!

Grüße Thorsten

Das sollte dir eigentlich dein Arzt beantworten können.

Was möchtest Du wissen?