nase richten lassen - Krankenkasse?

gebrochene Nase - (Operation, Krankenkasse, Nase)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe vorhin schonmal eine Antwort zu dem Thema gegeben. Der Link könnte auch für dich interessant sein: http://www.gutefrage.net/frage/operation-nase. Die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten, wenn eine medizinische Notwendigkeit besteht. Und das scheint bei dir ja offensichtlich der Fall zu sein, wenn du Schmerzen hast und schlecht Luft bekommst. Die Beeinträchtigung der Atmung ist auf jeden Fall schon mal ein medizinischer und kein ästhetischer Grund für solch einen Eingriff. Das musst du natürlich mit einem Facharzt absprechen und deine Beschwerden konkret nennen, damit er da was machen kann, dass die KK die Kosten übernimmt!

..........

0

gute antwort

0

Ich glaube BadReply hat nicht die geringste Ahnung von Psychiatern. Denkst du du kannst da einfach reinspazieren und sagen "Ich leide psychisch und physisch unter meiner Nase, bitte stelle mir ein Gutachten darüber aus"? Alleine einen Termin zur Erstbesprechung zu bekommen kann Monate dauern! Dann wird entschieden ob du eine Therapie genehmigt bekommst oder nicht! Das läuft nicht ab wie beim Hausarzt, wo du am sofort kommen kannst, wenn dir danach ist. Schlimmer aber ist, dass du bei Genehmigung der KK, jemandem der wirklich psychische Hilfe braucht, durch eine gespielte psychische Krankheit den so wichtigen Therapieplatz wegnimmst, was durchaus verheerende Folgen haben kann! Und das meine ICH ernst.

Also Glückwunsch an BadReply für diese herrlich durchdachte Antwort.

Wenn du wegen diesem Unfall nicht genug Luft gekommst bezahlt das normalerweise die Krankenkasse ,weil du das ja nicht nur wegen der Ästethik sondern vor allem darum machst, damit du wieder gut atmen kannst. Einer Freundin von mir wurde auch die Nasenoperation bezahlt, weil sie nicht gut atmen konnte. :)

Wer von euch hatte schon mal eine Nasenscheidewand Op und kann berichten?

Hallo, ich habe leider eine schiefe Nasenscheidewand und mein HNO Arzt, meinte das ich die am besten richten lassen soll. Da ich auch nur durch eines der beiden Nasenlöcher atme bzw Luft durch kommt und man wenn ich nur durch die Nase atme also mit geschlossenem Mund, man das hört. Meine Frage wäre nun, ist es nach der Op sehr schmerzhaft? Wie lange brauch das ganze um zu heilen? Würde mich wirklich über Erfahrungen oder Berichte von euch allen freuen. 😊 Liebe Grüße. ☺

...zur Frage

Nasen Operation. Bezalt von Krankenkasse UND aus der eigenen Tasche?

Hey liebe Community, ich habe eine sehr schiefe Nase (Nasenscheidewandverkrümmung) welche nach rechts zeigt, und somit mein rechtes Nasenloch behindert zu atmen. Soweit ich weiß würde diese OP meine Krankenkasse bezahlen, aber was mich noch sehr an meiner Nase stört, ist, dass ich einen großeren 'Hubbel' habe. Meine Frage: wenn ich beides gleichzeitig Operieren lasen würde, würde ich dann für den Hubbel selber zahlen müssen oder würde das die Krankenkasse mit übernehmen? Oder muss ich beides bezahlen falls ich es gleichzeitig machen lassen will?

Ich würde mich über eure Antworten sehr freuen!

...zur Frage

Kann man zu kleine Nasenlöcher oder einen zu schmalen Nasenrücken haben?

Hallo also ich habe ein Problem ich bekomme durch meine Nase immer sehr schlecht luft und atme deswegen immer voll laut und das ist mir sehr unangenehm ich war deswegen schon bei einem HNOArzt aber dieser meinte nur meine Nasendrüsen oder sowas wären durch die allergien angeschwollen ... ja supii aber komischer weise hab ich es ja IMMER nicht nur im sommer oder frühling -.- Kann es sein das meine Nase einfach zu klein ist weil mir ist auch aufgefallen das mein nasenrücken sehr weit rein geht  und da druch praktisch meine stirn hervorsteht ... wenn ja, kann man was dagegen machen ? :(

...zur Frage

Nase gebrochen.. OP kostenpflichtig oder bezahlt Krankenkasse?

Ich bin 18 und als ich 14 war habe ich mir die Nase gebrochen als ich einen Fahrradunfall hatte. Seitdem habe ich ein Buckel auf der Nase. Ich war damals beim Arzt und er meinte ich könnte erst mit 18 eine OP machen, weil meine Nase sich noch entwickeln müsste. Ich habe ja auch Schmerzen, wenn ich meine Nase fester anfasse und da die Nasenwand etwas schief ist Atemprobleme. Nun bin ich 18 und frage mich, ob ich die OP selber bezahlen muss oder ob die Krankenkasse das übernimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?