Nase operieren lassen,nachdem sie zweimal gebrochen war?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab mir auch einmal die Nase gebrochen, wurde dann an einen Sonntag operiert nur damit die nicht schief zusammen wächst, gesundheitliche Probleme hatte ich nie und wurde trotzdem operiert grund der Ärzte war dass eben eine schiefe nase doof aussieht. Wurde damals von der krankenkasse bezahlt alles.

kannst es also mal versuchen dass das bezahlt wird :)

Wenn du so gravierende Probleme beim Atmen hast, wäre das tatsächlich ein Grund, über eine OP nachzudenken. Sprich mal mit deinen Eltern darüber, dann könnt ihr gemeinsam zu einem HNO-Arzt gehen.

Nein da es eine schöhnheits Operation ist

Ja wegem dem atmen machen die was aber  bestimmt nicht was du dir vorstellst

1

Danke,das hat mir schon sehr geholfen :)

0

Komplexe wegen meiner Nase , was tun?

Bis zu meinem 13-14 Lebensjahr hatte ich eine echt feine Nase. Dann habe ich stark abgenommen und meine Nase wurde dann plötzlich groß und ich habe einen leichten Buckel bekommen. Meine Nasen spitze ist relativ dick. Mein Nasenbein ist eig ganz schmal doch wenn ich lache wird mein Nasenbein auch sehr dick. Ich finde meine Nase auch zu lang. Ich weiß das meine Nase zu mir gehört und das andere Probleme auf dieser Welt gibt. Aber das sind nunmal die Probleme unserer heutigen Gesellschaft. Ich überlege mir mit 18 meine Nase zu operieren & wollte fragen ob jemand Erfahrungen damit hat ? Was es für folgen haben kann ? Und wie viel es ca kostet. Wer weiß vllt habe ich mich bis dahin mit meiner Nase abgefunden.

...zur Frage

Nase sieht nach gesundheitseingriff anders aus was nun?

Also ich hab im Oktober meine Nase operiert weil ich ne krumme nasenscheidewand hatte und nach der Operation hatte ich einen Höcker!!!! Dazu muss ich sagen ich hab gewartet weil der Höcker vielleicht doch noch weg gehen würde und ich selber hatte schon immer minimal einen Höcker aber nicht so wie jetzt! Er ist Größer geworden das meinten auch paar Leute zu mir aber was soll ich jetzt machen :(

...zur Frage

Nasenop mit 16 nasenatmungsbehinderung?

Hallo bin 16 und habe extreme Probleme beim Atmen durch die Nase ich kann durch ein. Loch nicht atmen und durch das andere kommt nur sehr sehr wenig Luft durch meine Frage ist wann soll ich die operieren lassen ich war schon beim hno der meinte aufjedenfall operieeen lassen aber er kann mir nicht sagen ob mit 18 oder jetzt habe eine total schiefe Nase von innen

...zur Frage

Nasen OP mit 16? - Mein Arzt sagt nein -.-

Hallo, ich möchte meine Nase operieren lassen weil ich gar nicht damit klar komme, die ist einfach zu groß und hat einen Buckel. Habe auch Probleme ich kriege zB durch eine Seite keine Luft. Meine Freundin wohnt in Köln und hat die selben Probleme und durfte sie schon mit 16 machen lassen. Mein Arzt sagt mir trotzdem das ist sie mit 17 operieren soll .. Was soll ich tun ? zu einem anderen Arzt ?

...zur Frage

Nase nach OP‘s schlimmer als zuvor?

Ich bin einfach nur noch verzweifelt!

Ich habe mir mit 18 voller Hoffnung das erste mal die Nase (groß, lang, breit, höcker) operieren lassen. Die OP dauerte lang und es stellte sich relativ schnell raus, dass ich unzufrieden mit dem Ergebnis bin. Der Höcker und die Breite waren zwar weg. Die Nase war dennoch immer noch sehr groß und lang. Nach einem Jahr (Ich hatte übrigens das Gefühl, dass sich die Nase in diesem Jahr wieder ins negative veränderte) entschloss ich mich beim selben Operateur für eine Nachkorrektur. Fazit: Wieder Kosten, wieder Vollnarkose, keine Änderung. Bei dieser OP sah meine Nase sprichwörtlich aus wie vorher. Niemand sah eine Änderung. Wieder musste ich mich mit dieser Nase zufrieden geben. Nach weiteren 1,5 Jahren entschloss ich mich einen anderen Chirurgen aufzusuchen. Er ist ein Nasen Spezialist mit einer Top Bewertung auf Jameda. Er verstand sofort mein Problem und sehr einfühlsam. Erneut entschied ich mich wieder mal voller Hoffnung für eine 3. !!! OP. Nach der Operation sah die Nase ganz in Ordnung aus. Sie wurde etwas schmaler, die Spitze etwas schöner. Dennoch war sie noch zu groß und lang. Wieder ein Jahr nach dieser OP sieht meine Nase einfach nur schrecklich aus, es hat sich sogar ein Höcker gebildet der 6 Monate nach der OP ohne bleibendem Erfolg mit Cortison weg gespritzt wurde. Mich belastet das ganze einfach sehr. Die Nase ist nun groß und lang mit einem Höcker und die Spitze ist extrem dick. Meine Nase sieht schlimmer aus als vor der OP. Der Nasenspezialist versteht mich. Er ist nicht zufrieden mit dem Ergebnis und bald steht schon eine 4. OP (wenigstens dieses Mal ohne kosten) bevor. Er meinte, dass meine Nase bereits sehr vorbelastet war/ist und er während der 3.OP Schwierigkeiten hatte die Nase zu verkleinern, da er erst einmal ein Gerüst aufbauen musste welches von den Vor-OP‘s zerstört war.

Hat in diesem Gebiet jemand Erfahrungen? Kann eine 4. OP wirklich noch eine schöne Nase zaubern oder ist dies unwahrscheinlich? :(

...zur Frage

Buckel auf der Nase operieren

Meine Schwester hat einen Buckel auf der Nase.Müssen wir die Op selbst bezahlen ?Oder wird die Op vom Krankenkasse aus unterstützt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?