Nase ist zu, was kann ich machen (Schnupfen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oft hilft es, wenn man Salzwasser (lauwarm) durch die Nase hochzieht. Honig geht vielleicht auch.

Hast Du etwas mit Menthol? Hustensalbe? Japanisches Heilöl? Teebaumöl? Pfefferminze? Salviathymol? Guck auch mal bei Zahnpasta, diekönnte man auch unter die Nase reiben, wenn sie stark riecht.

Thymian? Für Tee ganz gut.

Es ist ganz wichtig, daß Du die Nase freibekommst, sonst vermehren sich da hinten (→ Eustach'sche Röhre) die → anaeroben Bakterien. das kann zu Nebenhöhlenentzündungen oder so  etwas führen. Das kann bereits nach 1-2 Stunden "dicht" kommen.

Ich würde da lieber mal sehen, welche Apotheke Samstagdienst hat und mir abschwellende Nasentropfen kaufen. Oft reicht auch schon die 0,025% Dosierung.

Nasentropfen und Hustenmittel gehören in die Hausapotheke!

Warum ist die Nase verstopft? Normalerweise gehört das zu Entgiftungsversuchen des Körpers. Hast Du irgendetwas gegessen, das nicht so gescheit war?

Bei manchen Menschen ist das das Milcheiweiß, be manchen reicht auch schon stark veränderte Fabrikkost dafür.

Oder es ist ein richtiger Schnupfen, dann ist das halt so. Dann würde ich mir gleich die 0,1%ige Dosierung besorgen.

Im Bettliegend bei Schnupfen den Kopf höher lagern, dann geht die Nase nicht so schnell zu.

Manchmal hilft es auch, seiltich zu liegen und nach einer Weile zu wechseln. Das obere Nasenloch jeweils öffnet sich dann, das untere schließt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Hooks hat eine so tolle und umfangreiche Hilfestellung gegeben.

Da kann ich nur noch Sesamöl (notfalls Raps- oder Sonnenblumenöl) ergänzen. In die Nasenwände einreiben und kurz wirken lassen. Es müsste sich dann alles lösen. Ggf. nachtupfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
15.07.2017, 21:35

Ah, danke für dne Tip. Das werde ich mal ausprobieren.

1

Heißes Wasser in Schüssel, Salz ins Wasser und/oder Pulmotin-Salbe oder ähnliches, und dann inhalieren. Das hilft immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
15.07.2017, 11:40

Nicht immer. Bei mir führt die Wärme zu noch mehr Verstopfung. Ich reibe mir die Salbe unter die Nase.

0

Ein heisses Bad mit Kamillenkonzentrat nehmen.

Eine Nasendusche mit Salzwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?