Nase innen anatomisch zu eng was tun?

3 Antworten

Eine Möglichkeit besteht darin, die Nasenmuscheln zu verkleinern. Ist in 15 Minuten gemacht und tut nicht weh. Aber lass den Arzt erst mal schauen

Und wer hat das festgestellt? Vielleicht hast Du auch "bloß" Polypen!?

3

ein hno Arzt damals ne polypen wurden damals schon entfernt , hatte ich vergessen zu schreiben

0

Praktisch, so ein Arzttermin.
Da bekommt man qualifizierte Antworten👍

Nasennebenhöhlen-Op nach 2 Jahren sitzt die Nase wieder zu?

Hallo,

ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Nasennebenhöhlen OP. Die Höhlen wurden halt erweitert, weil ich immer sehr schlecht Luft durch die Nase bekam.

Die Zeit nach der OP war schrecklich, mit der Tamponade in der Nase, und mit dem Aussaugen der Nase. Auch war mein Körper total kaputt von der Narkose....

Aber ich habe nach der Erholungsphase einfach super Luft bekommen. Aber jetzt so nach 2-3 Jahren tue ich mich mit dem Atmen wieder schwer, bekomme auch Kopfschmerzen wenn ich nur durch die Nase atme. Beim Sport MUSS ich mittlerweile wieder durch den Mund atmen.

Gibt es noch Alternativen zu einer Erweiterung der Nasennebenhöhlenerweiterung?

Ich habe vorher schon vom Arzt "Kortison-Nasenspray" bekommen, möchte aber davon nicht abhängig werden.

Hattet ihr evtl auch schon mal so eine OP? Vielen Dank für Antworten :)

...zur Frage

Ich war beim HNO Arzt in Sinsheim. Und er sagte meine Nasenmuschel sind zu groß und ich muss sie ver

Ich war beim HNO Arzt in Sinsheim. Und er sagte meine Nasenmuschel sind zu groß und ich muss sie verkleinern in Heidelberg. Ich ließ es mir verkleinern doch ich habe immer noch sehr schwer Luft bekommen. Und deshalb habe ich in Klinik Sinsheim angerufen und gefragt ob ich meine Nase mit 16 begradigen darf und ob es die Krankenkasse bezahlt . Die Ärztin sagte das ich das kann und das die Kasse es auch bezahlt aber ich soll erst zu meinem HNO Arzt. Jetzt war ich wieder beim HNO Arzt und er sagte ich habe immer noch große Nasenmuscheln deshalb soll ich meine Nase Röntgen lassen weil es vielleicht was mit den Nasennebenhöhlen etwas zutun hat. Ich sagte das meine krumme Nase mich ein wenig stört und ich ein Druck auf meiner Nase fühle. Er sagte ich soll es Röntgen lassen und dann wieder zu ihm vielleicht würde er mich dann nach Mannheim schicken um es zu begradigen. Meine Frage ist : Gibt es denn keine Möglichkeit ihn zu überzeugen das es begradigt werden muss und die Krankenkasse es bezahlt da es ja um eine Nasen Behinderung geht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?