Nase geprellt, angebrochen oder sogar gebrochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen, 

ich empfehle Dir auf jeden Fall den Besuch beim HNO-Arzt, am besten heute oder morgen. Dann ist die Schwellung etwas abgeklungen (kühle heute noch mit feuchten Tempos) und der Arzt kann schauen, ob es gerichtet werden muss. 

Du sagst, daß sie sich verschiebt, daher vermute ich (Ferndiagnosen sind natürlich immer eingeschränkt verwertbar), dass sie tatsächlich gebrochen ist. Aber nicht jeder Bruch muß gerichtet werden, nur wenn die Teilstücke verschoben sind und eine Einengung der inneren Nase oder ein äußerer Schiefstand droht, muss sie in Kurznarkose/Dämmerschlaf "reponiert" werden. Das geht nur unkompliziert, wenn das innerhalb von 7 Tagen geschieht, danach wird es immer schwieriger. 

Da die Planung einer (auch nur kurzen) Narkose immer einen Vorlauf braucht - bald zum HNO gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nase meines Sohnes hat direkt nach dem Bruch schwer geblutet, aber nicht sehr wehgetan. Es geht aber auch andersherum, daher würde ich dir auf jeden Fall einen Besuch beim Arzt empfehlen. 

Eine schiefe Nase ist nicht nur ein optisches Problem, ein schlecht verheilter Bruch kann die Atmung behindern, das ist nicht so schön...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teka13
04.07.2016, 22:17

Okay vielen lieben Dank :) 

0

Kann sein das du dir die nase gebrochen has. ist aber nicht so schlimm das verheilt wieder aber lass es lieber nochmal von einem Arzt angucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?