Nase einseitig verstopft! hilfe! Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh Mist, habe ich auch gerade, hab alles versucht, nichts hat geholfen, bis ich gestern beim HNO Arzt war. Es ist ein grosser Polyp der die Nebenhöhle zu macht. Ich darf jetzt mit Cortison und Antibiotika versuchen das Ding zum Schrumpfen zu bringen, wird aber wohl eher auf eine OP herauslaufen.

Geh besser zum HNO Arzt, als dich mit Selbstversuchen zu behandeln.

Lass mal beim HNO Arzt die Öffnungsweite kontrollieren. Wenn sie zu eng ist, kann operiert werden. Das ist in deinem Fall günstig, weil es nur eine Seite ist. Wer beide zu eng hat, muss 2 Tage durch den Mund atmen mit Stöpseln in der Nase. Allerdings ist es in deinem Fall unwahrscheinlich, sonst müsste da schnell was gewachsen sein. Vielleicht ein Pickel.

es gibt da son din heißt glaub ich nasenspülkane .musste dir leich salziges wasser durch die nase kippen und es isss richtig gut (also das ergebnis)

Was möchtest Du wissen?