Nas zu Cloud?

3 Antworten

Grundsätzlich ist ein Zugriff extern schwieriger einzurichten als ein Zugriff im LAN. Samba solltest du beispielsweise nicht außerhalb deines LANs verwenden, bei FTP gibt es so keine saubere und sichere Implementierung in Windows.

Grundsätzlich ist das via FTP und Drittprogrammen aber sicher möglich (FileZilla beispielsweise). Auch vom Router sollte dies Möglich sein die Freigabe ins Internet zu aktivieren, hier wäre eine Modellnummer hilfreich, alternativ kannst du auch in deiner Anleitung nachsehen, wo ein solches Szenario beschrieben sein sollte.

Diese Funktion muss Dein Router unterstützen => Anleitung konsultieren.

Bei Fritz!Boxen geht das zum Beispiel. Aber das hilft Dir leider nicht weiter.

ein externer Zugriff ist normal möglich, je nach Modell .... Anleitungen findest du dazu im Handbuch oder in der FAQ ... http://www.tp-link.de/

Anschluß eines NAS an Arris TG2492 Kabel Gateway?

Hallo, ich möchte einen NAS Synology ds212j an mein Netzwerk anschließen. Ich habe einen Arris TG2492s, er hat 4 Lan Ausgänge und eine Wlan Funktion. Kann ich den NAS dort anschließen und dann auf den NAS zugreifen?? Wenn ja was muss ich einstellen? Ich hab ihn dort angeschlossen, aber mein PC findet ihn nicht.

http://de.arris.com/produkte/touchstone-telefonie-gateway-tg2492-s-155i5/

Gruß Thomas

...zur Frage

Kann ich einen fremden Powerline Stecker für mein Fritz Powerline Netzwerk verwenden?

Hi, wir haben zu Hause ein Powerline Netzwerk mit Fritz Powerline Steckern und ich würde gerne einen günstigeren Powerline Stecker (z.B. von TP-Link oder so) kaufen. Kann ich den in das vorhandene Powerline Netzwerk aufnehmen, oder muss ich 2 kaufen und einen am Router anschließen, um ein TP-Link Powerline Netzwerk zu erstellen?

...zur Frage

Gibt es bei Synology - Cloud Sync eine Option für OSX-Tags?

Hallo,

wir haben leider ein Problem mit unserem Synology-Server.

Und zwar ist es so, dass wir einen großen Speicher bei Dropbox haben (200GB) und dieser auf allen Rechnern, inclusive der PCs für Außendienste zur Verfügung stehen muss.

Zur Zeit synchronisieren alle PCs mit Dropbox, was bedeutet, dass alle Rechner die Daten lokal abspeichern müssen. Das Problem ist einfach, dass einige Rechner mit nur 256GB Festplattenspeicher keinen Platz mehr haben und der PC dauerhaft überlastet ist.

Da wir hier auch einen Synology NAS-Server rumstehen haben, haben wir uns dazu entschieden, die Dateien zumindest für die Rechner, die nicht außerhalb genutzt werden über Cloud Sync mit dem Synology zu verknüpfen und die Dateien für alle Rechner freizugeben. So haben die Rechner haben keine Speicherprobleme mehr und es kann trotzdem auf alles zugegriffen werden.

Das einzige Problem ist jetzt, dass die OSX-Tags, die mal angelegt wurden, nicht mehr vorhanden sind. Wenn man das Programm von Dropbox selbst verwendet, wo alle Dateien Synchronisiert werden, funktioniert es ohne Probleme. Die Daten, die aber über Cloud Sync laufen, haben aber keine.

Woran kann das liegen und wie löst man so ein Problem?

LG
Yuns92

...zur Frage

Kann ich bei Swisscoms DSL Anschluss einen anderen Router zb. von TP-Link anschliessen?

Kann ich bei Swisscoms DSL Anschluss einen anderen Router zb. von TP-Link anschliessen. Festnetz ist abonniert und soll wie gewohnt weiterlaufen

...zur Frage

Wie befülle ich mein NAS System (Western Digital MyCloud) am schnellsten mit Daten?

Hallo,

Ich habe mir gestern eine MyCloud zugelegt mit 3TB Speicher. Meine Konfiguration ist wie folgt:

Laptop (Hat momentan die ganzen Daten die auf die MyCloud sollen drauf) von Laptop per WLAN an Router von Router per LAN Leitung über Stromnetz in die Cloud

Kopiere die Daten ganz normal per WIndows Explorer am Laptop auf die Cloud und erreiche dabei Spitzengeschwindigkeiten von gerade mal 360 K(!!!)B/s

Das kann doch nicht alles sein oder? Da dauern 2,5 GB schon fast 3 Stunden...

Im Internet liest man immer wieder von Geschwindigkeiten um die 100 Mbit/s beim schreiben. Wie erreiche ich diese?

VIelen Dank schonmal

...zur Frage

Zugriff auf meinen Media-Server von einem PC außerhalb des Heim-Netzwerks

Hallo,

ich möchte gerne von einem PC außerhalb des Heim-Netzwerks auf meinen Medienserver zugreifen. Ich habe über etwa ein halben Jahr hin alle paar Wochen mal wieder versucht mit Hilfe von Online-Anleitungen, den Original-Anleitungen und des Support der Hersteller hinzubekommen. Bisher hat es nicht funktioniert. Hat vielleicht hier noch jemand eine Idee, wie ich das hinbekommen könnte. Folgender ISP und Geräte sind involviert:

  • Kabel Deutschland (ISP)
  • Zyxel NSA325v2 (NAS)
  • TP-Link TL-WR841N (Router)
  • cbn CH6640E (Breitbandmodem)

Danke im Voraus!

MFG Nils

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?