NAS mit Link Aggregation auch schneller für nur 1 Benutzer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du selbst mit 2 GBits ans Netzwerk kommst, dann bringt dir das die erwartete, theoretische Performancesteigerung. Theoretisch deshalb, weil auch z.B. deine Festplatte den Speed hergeben muss.

Jedoch habe ich gelesen das Link Aggregation nur wirklich etwas bringt bei mehreren Benutzer, hat da jemand Erfahrung mit?

Das ist nur der Fall, wenn man z.B. LACP oder Bonding Modes verwendet, die ueber die NICs/Verbindungen hashen.

Aber bei z.B. einem Linux Bonding in Mode 0 (Round Robin) wirst du auch mit nur einer Gegenstelle die 2 GBits erreichen.

cheers | barnim

P.S. Nur bei Protokollen wie LACP muss dein Switch das auch sprechen koennen; clientseitiges Bonding ist dem egal, das macht auch jeder 20 Euro Office Switch mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst zunächst einen Switch, der LGA unterstützt. Somit führen dann 2x1GBit vom NAS zum Switch. Das wird dir aber nichts bringen, wenn die Netzwerkkarte deines PCs kein Link Aggregation unterstützt, also nur mit 1x1GBit mit dem Switch verbunden ist. Deshalb bringt das erst ab mindestens mit 2 Rechnern einen Geschwindigkeitszuwachs.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Firray 02.01.2016, 19:27

Hey danke für die Antwort, das man mit 1x1Gbit nicht auf 1Gbit+ kommt ist mir klar, mein PC wäre ja dann auch mit 2x1Gbit verbunden, würde ich dann aber auch auf ~2x1Gbit Geschwindigkeit kommen?

0
Wurstaufschnitt 02.01.2016, 19:39
@Firray

Ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt - LAG ist dazu da, um die Anbindung von einem Server zu einem Switch (auf denen mehrere zugreifen) zu beschleunigen.

Wie genau TCP/IP funktioniert kann dir das Internet besser als ich erklären, bei einer aufgebauten Verbindung laufen aber alle Pakete über die selbe physikalische Schnittstelle - also nur über einen Netzwerkanschluss. Mit deinem PC wirst du also nicht über 1GBit/s kommen, zumindest nicht mit Twisted Pair und RJ45.

0
barnim 06.01.2016, 00:33
@Wurstaufschnitt

Das ist falsch. Ein Bonding bringt genau den beschrieben Effekt + hat Bonding/LACP/EtherChannel und alle anderen Abarten verschiedenster Hersteller nichts mit TCP/IP zu tun.

cheers | barnim

0

Was möchtest Du wissen?