Narzisstischer Missbrauch an einer Tochter passiert unbewusst - dennoch strafbar?

17 Antworten

Narzissmus ist ja eher mit der "Liebe an und für sich" zu verstehen, Wie weit, das zu negativen Auswirkungen auf das Kind führt, müsste eine Psychologe beurteilen.

Das ist richtig, jedoch weiß ich ja bereits von Essstörungen (Fresssattacken, aber Gewichtsverlust...); Ritzen; kaputtes Selbstwertgefühl, welches durch eine Fassade verhüllt wird; auffallender Egozentrik; hat Angst, nicht mehr geliebt zu werden, wenn sie die Erwartungen der Mutter nicht erfüllt und lässt daher alles mit sich machen; ist absolut abhängig von Bewunderung; usw.

0

Guter Rat allerdings teuer, wie man im Volksmund sagt. Gibt es entsprechende Stellen dafür die sich damit beschäftigen?? Ich wüßte auch keinen Rat an wen man sich in diesem Fall wenden könnte..oder befaßt sich das Jugendamt damit. Du schreibst ja nun auch leider nicht wie alt das Kind ist??

Jetzt 15 - im August geworden. Die anderen - wesentlich älteren Töchter - sind übrigens auch alle dadurch erkrankt: Die eine ist heute Alkoholikerin und die andere hatte jahrelang Bulemie. Bulemie hat die Kleine auch schon, oder ist zumindest auf dem Weg dahin.

0
@marooned84

Dann wird es aber tatsächlich Zeit etwas zu unternehmen. Frag doch ruhig mal beim Jugendamt an, die müßten Dir doch weiter helfen können..oder hast Du selbst vllt. einen guten Hausarzt mit dem Du darüber reden kannst??

0
@amdros

Ja, Jugendamt wäre eine Idee, wenn die mir überhaupt zuhören. Die beiden brauchen eine Therapie, so viel steht fest. Ich habe herausgefunden, was Sache ist, aber ich bin kein Arzt.

0
@marooned84

Dann drück ich Dir die Daumen und verschaff Dir Gehör beim Jugendamt

0

Ach, son Quatsch. Jede Mutter hat egoistische Gruende in ihrer Erziehung, und Kinder haben die unangenehme Angewohnheit, sich dagegen aufzulehnen. Das gleicht sich aus.

Ich versuche z.B. seit Jahren, meine Tochter respektabel anzuziehen, aber sie mags lieber theatralisch. (Sie ist 4.)

Ja, das hilft mir jetzt aber nicht weiter. Und: Ich spreche von einem narzisstischen Missbrauch!!!

0
@marooned84

Vielleicht hat das Maedel ihre Gruende, den sogennanten "Missbrauch" hinzunehmen? Vielleicht ist es in ihren Augen keiner oder es ist ihr egal und sie sieht die Vorteile? Vielleicht ist ihr sehr wohl in ihrer Rolle? Und vergiss nicht, dass Esstoerungen und Abhaengigkeit von Bewunderung auch ein weitverbreitetes kulturelles Problem sind.

Wenn dir das Maedchen etwas wert ist, dann biete dich an, zum da-sein. Aber lass ihr auch das Recht, ihr Leben so zu gestalten wie sie will. Sonst faellt sie vom Regen in die Traufe: von Mutter in deine werten Haende.

Gib ihr das Recht, selbst mit ihrer Ma zurechtzukommen.

0

Mein Lehrer macht eine Anzeige wegen Beleidigung gegen mich?

Wie oben schon steht hat ein Lehrer von mir, wie ich heute erfahren habe eine Anzeige gemacht. Wegen Beleidigung, ich war deswegen vor genau einer Woche auch schon bei unserer Direktorin, aber mit der lies sich heute nicht reden. Naja wie dem auch sei hab ich ihn nicht beleidigt und ich habe dafür auch sehr viele Beweise, wie mein Lehrer darauf kommt weiß ich bis heute nicht und was er für "Beweise" hat auch nicht. Letztendlich reitet er sich damit doch selbst in den dreck wegen Falschaussage oder nicht?
Und nein ich hab ihn wirklich nicht beleidigt, mit ihm lässt sich aber auch nicht reden von daher.
Aber jetzt zu meiner Frage, schadet dass meiner Zukunft wenn ich schon mal angezeigt wurde und was passiert mit meinem Lehrer, wenn er wegen Falschaussage dran kommt.
Außerdem gibt es zu dem Lehrer noch zu sagen, dass er mich schon einmal mutwillig festgehalten hat, was nicht ganz angenehm war, ist das in Ordnung von ihm? (ist letzten Mittwoch passiert)
Mit Meiner Klassenlehrerin kann man darüber nicht reden, habe ich schon probiert. 15j (am 5.04 muss ich ne Aussage machen)

...zur Frage

kann Kind andere Kind anzeigen wegen sexueller Missbrauch

Nachbars Tochter ( 10 Jahre) hat mein Sohn ( 15 Jahre) nach 2 Jahre angezeigt wegen sexueller Missbrauch, in diese Fall hisst das, das er sollte bei ihr die Hose runter ziehen und ,,unten" gespielt, das gleiche hat sie gemacht. Was sollen wir tun, die Eltern können wir nicht anzeigen wegen falsche Aussage, weil nur das Tochter hat die Lüge erzählt.Nach Aussage meines Sohnes das ganze Geschichte stimmt nicht

...zur Frage

Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen Mädchen

Hallo Zusammen!

Ich habe eine sehr wichtige Frage und ich hoffe, dass mir schnell jemand von euch helfen kann, und zwar geht es darum: Meine Tochter ist 15 Jahre alt und hat einen Freund der 27 Jahre ist.

Seit gestern weiß ich, dass meine Tochter schwanger von ihm isti., der Geschlechtsverkehr mit der Einwilligung meiner Tochter statt. Folgendes ich würde oder ich möchte gerne diesen Typen anzeigen, ich weiß, wenn er 18 wäre, wäre es kein Problem dann wäre der Geschlechtsverkehr legal, aber wenn er 27 iund sie 15. Das ist doch illegal, oder? Hätte ich eine Chance damit durchzukommen, wenn ich ihn Anzeige wegen sexuellen Missbrauch von Jugendlichen.

Auch wenn sie es freiwillig gemacht hat, wir haben doch Gesetzte. Ich habe gestern nämlich schon bei der Polizei angerufen und gefragt ob ich damit durchkommen könnte. Da wurde mir gesagt:" Ja, wenn sie es freiwillig getan hätte könnte es schwierig werden, aber wenn im Gesetzbuch steht, dass sie 16 sein muss, wenn er 27 ist, dann ihat er eine Straftat begangen. Ansonsten verstehe ich nicht wozu wir solche Gesetze haben. Wer kann mir da weiterhelfen? Am besten so schnell wie möglich. Ich wär euch furchtbar furchtbar dankbar!!!!

Grüße Nicole

...zur Frage

Was tun bei Ermittlung wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen?

Hallo,

hab ziemliche Scheiße gebaut und deswegen nun eine Anzeige am Hals, also folgender Tatbestand:

Ich habe im Zeitraum der letzten 2 Wochen über Facebook an 3 verschiedene Leute je 2 erotische (keine Nacktaufnahmen) eines damals 16-jährigen Mädels gesendet, die mir früher mal viel bedeutet, mich aber komplett verarscht hat. Hab mich auf Facebook bereits dafür bei ihr entschuldigt, zu dem Verhör werd ich wohl aber müssen und in den sauren Apfel beißen.

Nun ist die Frage wie ich mich bei dem Vorsprechen bei der Polizei verhalten soll, die werden mich schließlich bestimmt nach meinem Motiv fragen, soll ich dann angeben, dass ich ihre Bilder quasi als Rache für alles, was sie mir angetan hat an andere verteilt hab, soll ich hierzu einfach gar nichts sagen oder wie soll ich am besten vorgehen?

Wie gesagt handelt es sich hierbei um Aktfotografien wohl bemerkt von lausiger Qualität, jedoch war sie zum Zeitpunkt der Bilder eben noch minderjährig, spielt dies in der Beurteilung meiner Strafe ebenfalls eine Rolle bzw. ist es in irgendeiner Weise sinnvoll zu erwähnen, dass sie ohnehin auch ähnlich erotische Bilder von sich für jeden öffentlich zugänglich auf Facebook zeigt?

Wie hoch wird das Strafmaß sein, mit dem ich zu rechnen habe, wenn ich mir bislang noch nie zuvor etwas zu Schulden kommen lassen habe, wird mir noch ein Gerichtsprozess bevorstehen und habe ich bei der Straffestlegung die Wahl ob ich einen gewissen Strafsatz zahlen oder lieber ins Gefängnis möchte bzw. wie realistisch ist es, dass ich meine Schuld einzig durch Sozialstunden abarbeiten kann und wird so etwas ebenfalls ins Führungszeugnis übernommen?

Angenommen ich würde ihr anbieten ein angemessenes „Schmerzensgeld“ zu zahlen, welches sie ansonsten ja nicht bekommen würde, könnte sie dann noch die Anzeige wieder folgenlos für mich zurückziehen oder wird das auf jeden Fall weiterverfolgt?

Vielen Dank für eure Ratschläge

...zur Frage

verdacht auf sexuellen Missbrauch

Meine Schwester hat einen Freund, von dem ich von seiner ältesten Tochter gehört habe, daß er schon bei ihr sexuellen Missbrauch begang.

Meine Nichte, also die Tochter meiner Schwester hat sich in letzter Zeit sehr verändert. Sie hatte vor kurzem sogar aus einem Geschäft was gestohlen und wurde dabei erwischt.

Die Tochter vom Freund meiner Schwester fängt an, daß sie sich mit dem Lineal ritzt.

Seine ältere Tochter hat die beiden Mädels gestern alleine darauf angesprochen. Sie sagten, es war nichts.

Ich habe den verdacht, daß er sich schon an den Mädchen vergriffen hat.

Ich weiß auch, daß der Freund meiner Schwester immer ins Bad geht, wenn die Mädchen in der Wanne sind.

Ich frage mich, wie ich den beiden helfen kann.

Und vor allem, wie gehe ich am besten vor, daß die beiden sich trauen, es zu erzählen.

Wenn ich Klarheit habe und sich mein Verdacht bestätigt, bekommt der umgehend eine Anzeige wegen sexuellem Mißbrauch.

Ich wäre euch um einige Tipps sehr dankbar.

Ich muß meiner Nichte und der Tochter von ihm dann dringend helfen.

LG

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?