Naruto Shippuden - Killer B/Jinchuriki?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das war Deus Ex Machina. Der Autor wollte beides, ihn am Leben haben obwohl er keine Rolle in der Handlung mehr gespielt hätte, aber auch den Juubi wiederbeleben für Madara. Also hat ihm ein einzelner Tentakel gereicht, obwohl das Unsinn ist. Er hat also an sich seine Logik ziemlich verbogen, aber das ist noch der kleinste Logikfehler in dem Ark. 

Also hat ihm ein einzelner Tentakel gereicht, obwohl das Unsinn ist

Wie kommst du darauf, dass das Unsinn ist? Naruto konnte ja auch durch das andere Kyubi überleben (und wegen dem Uzumaki-Chakra).
Ich denke, der Jinchuriki braucht nur einen Teil des Bijuchakras, auch wenn er dann schwächer ist.

0
@Hatsuto

Schlechte Argumentation. Naruto ist eine fiktive Welt die der Autor geschaffen hat und die seinen Regeln unterworfen ist. Das Naruto durch den 2. Kyuubi gerettet wurde ist erzwungen damit man Juubi haben kann. Und selbst wenn man diesen Fakt akzeptiert, dürfte so ein unendlich kleiner Teil eines Bijuus weder reichen um Killer B zu retten, noch um den Juubi zu beleben. Warum brach die Versiegelung des Hachibi wohl ab? Weil ein einzelner Tentakel nicht ausreicht um den Juubi zu beschwören. Deshalb war Tobi auch sauer und hat weiter versucht ihn zu fangen. Später wurde das dann damit es bequemer ist und sie Killer B nicht opfern müssen einfach umgeschrieben, dass Juubi unvollständig wiedererwacht und erst seine alte Stärke durch Metamorphose zurückerlangen muss. Es ist als Autor nicht OK, Regeln aufzustellen und diese zu brechen. Das bezieht sich genau so auf Susanoo ohne Augen, dass Hachimon Tonko zum Tod führen soll, das die Chilipille zum Tod führen soll und das der 3. Hokage der stärkste von allen gewesen sein soll und den Titel Ninjagott getragen haben soll. 

0

Ich denke du meinst dir Szene mit der Gedo Statue, ist Bee nicht MIT eingezogen worden?

Nein

0

Was möchtest Du wissen?