Naruto allgemein - Liebesdreieck Sakura, Sasuke, Hinata?

3 Antworten

Masashi Kishimoto hat vor einigen Monaten in einem Interview gesagt, dass NaruHina schon von Anfang an klar war. Er hatte zwar die Idee, da ein Liebesdreieck entstehen zu lassen, aber hat sich dann doch dagegen entschieden. Narutos Liebe zu Sakura war also nur einseitig.

Interview:

http://imgur.com/a/r6Xho

22

Sakura hat Naruto aber auch ihre Liebe zu ihm gestanden.

0
46
@Hatsuto

Dieses "Liebesgeständnis" diente nur dazu, Naruto aufzuhalten. Sie wollte nicht, dass er sich für sein Versprechen, welches er ihr gegeben hat (Sasuke zurückholen), noch mehr verletzt und aufopfert. Naruto selber realisiert ja, dass sie das nur aus diesem Grund gesagt hat. Und sagt ihr noch, dass er Leute hasst, die sich selber belügen (damit meint er Sakura und ihr Geständnis).

tl;dr: das Geständnis war "fake", Sakura liebt Naruto nicht.

0

Dei Frage kapier ich net. Du hast geschrieben: 

"Ich meine hat man sich des schon in Naruto Classic entschieden dass Sakura mit Sasuke zusammen kommt und Hinata mit Naruto sowie man des bei Hinata im Film The Last gesehen hat ?"

Du hast dir damit im Prinzip schon selbst die Frage beantwortet.

11

ich meine hätte es auch anders ausgehen können also statt der Heirat mit Hinata am ende von shippuden mit Sakura ?

0
2
@Chr92

Nein denn Sakura hat Sasuke geliebt. Und selbst wenn Sasuke nicht da gewesen wäre oder vlt. sogar gestorben wäre dann auch nicht. Sakura und Hinata sind ja Freundinnen und Sakura wusste von Hinatas Liebe zu Naruto sie hat ihr ja geholfen. Wenn dann höchstens nur wenn jeweils Hinata und Sasuke gestorben wären. Dann vielleicht. Aber so nein.

0

Warum nicht? War ja offensichtlich

Was möchtest Du wissen?