Naruto - Vierter Ninjakrieg, was ist passiert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also madara hat mit hilfe des rinnegans das Infinite Tsukuyomi aktiviert und dann sind alle bis auf naruto sasuke kakashi und sakura in diesem traum gefangen sprich sie können nix mehr machen. sasuke hat sein susano eingesetzt damit naruto sasuke kakashi und sakura nicht von diesem tsukuyomi getroffen werden. 

was ich aber noch vergessen habe ist das gai wie du schon sagtest, dass 8 tor geöffnet hat und madara fast getötet hätte. in der zeit haben sasuke und naruto die kraft des rikudo sennin gekriegt und sind dann zurückgekehrt um gegen madara anzutreten. madara hat sich am ende in diese kaguya verwandelt ( die mutter von dem rikudo sennin ) und hat erstmal aufgemischt und da hat es aufgehört und in den letzten folgen hat man was von der vergangenheit von kaguya und ihren söhnen erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guy hat das 8. Tor geöffnet und damit Madara ganz schön unter Druck gesetzt. Madara hat sich dann in Kaguya "verwandelt". Das ist die Chakragöttin. Anfangs war Kaguya eine normale Frau, die dann aber vom Chakrabaum eine Frucht gegessen hat und somit übernatürliche Kräfte entwickelt hat. Nun ist Kaguya da, um ihr Chakra, welches alle Ninjas besitzen, zurückzuholen. Geplant wurde das alles vom schwarzen Zetsu, welcher Kaguyas Kind ist. 1000 Jahre hat er das Ganze geplant. Wie das ausgeht, sag ich nicht. Viel Spaß bei'm Weiterschauen!

LG Chris :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?