Narkosemittel Name?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt drei Arten von "Narkosemitteln": Hypnotika (i. d. R. Benzodiazepinderivate z. B. Diazepam), Analgetika (i. d. R. Opioide z. B. Morphin) und Muskelrelaxiantien (z. B. Succinylcholin).

Bei den meisten OPs kommen alle drei zum Einsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst, je nach Operation einen Cocktail aus Schlafmitteln, Schmerzmitteln und Muskelrexanten.

Aber du wolltest ja die Sclafmittel wissen wenn ich das richtig verstanden habe.

Bei größeren Operationen ist das im Regelfall Propofol (michel Jackson`s geliebte "Schlafmich").

Bei kleineren Sachen Darmspiegelung z. B. bekommst du Flunitrazepam (Ein Benzodiazepin)

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Per Injektion:
Propofol

Thipental

Etomidat

Ketamin

Per Gas:
Sevofluran

Desfluran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?