Narkose /kg hilfe

6 Antworten

Nein, das wird nichts ausmachen. Das ist normale Differenz! Einmal auf Klo und mal richtig xxx , dann biste schon n kg leichter ;-) ! Das ist völlig normal! Aber wenn es dich beruhigt, dann wieg dich Zuhause vor der Narkose u d sag dann nochmal Bescheid

Nein es geht nur die Menge des Narkosemittels 1,8 kg spielen da keine Rolle den der Narkosearzt ist bei der OP dabei.

Hallo,

welcher Ärztin hast Du denn Dein Gewicht gesagt? Der Hausärztin oder schon der Narkoseärztin, Ärztin in der Klinik?

Wenn Du noch kein Narkosearztgespräch hattest, dann hast Du dieses eh noch und kannst dies dort klarstellen.

Wenn Du das Gespräch mit dem Narkosearzt aber schon hattest, verlässt sich jeder auf diese Angaben, die Du gemacht hast und nach dem wird auch die Narkose vorbereitet.

Das was Du schwerer bist ist ja nur gering, trotzdem würde ich es berichtigen, weil die Angaben für eine Op immer seine Richtigkeit haben sollten, um die Narkose für Dich auch richtig vorzubereiten. Sie darf weder zu niedrig, noch zu hoch dosiert werden.

Natürlich wird Dir der Narkosearzt mehr vom Narkosemittel injizieren, bei der Op , wenn die Dosis nicht reicht, trotzdem würde ich die Gewichtsangaben noch korrigieren.

Sag einfach der Krankenschwester Bescheid, das Du noch mal den Narkosearzt sprechen möchtest und sag ihm dann das tatsächliche Gewicht.

Vor einer Op sollte schon alles seine Richtigkeit haben und die Angaben genau sein. Es wird zwar nicht viel ins Gewicht fallen, auf der anderen Seite sind es ja doch immerhin fast 2 kg mehr.

Im Op dies erst zu sagen , halt ich für keine gute Idee, denn es ist ja bereits alles vorbereitet und vor allem bist Du schon ein wenig "duselig", da Du vorher ja eine Tablette bekommst, damit Du schon mal ein bissl "abschalten" kannst und müde wirst und wirst an dies gar nicht mehr denken.

Du bist ja vor der OP sicherlich aufgeregt und da solltest Du Dich nicht auch noch mit den Gedanken belasten, ob es nicht doch besser gewesen wäre, nochmals Dein tatsächliches Gewicht anzugeben. Darum gib es nochmal an und dann bist Du beruhigt und die Angaben haben seine Richtigkeit, denn es wird Dich vor der Op niemand mehr dort wiegen, da sie die Angaben ja von Dir haben!

Liebe Grüssle und ich wünsch Dir alles Gute für Deine Op und das es Dir bald wieder ganz gut geht!

Verwirrt//Waage//Gewicht

Hallo, Ich (weiblich)wiege mich morgens immer als ich mich heute morgen gewogen habe ( auf der einen wir haben zwei) da stand 75kg als ich mich dann auf der anderen gewogen habe stand da zuerst 74kg ,dann 73 kg dann hab ich mich noch mal gewogen und da stand dann wieder 73kg , und ich habe jetzt keine Ahnung wie viel ich wiege. Wisst ihr vielleicht warum ich drei mal ein anderes gewicht gezeigt bekommen habe?

...zur Frage

ist es schlimm sein Gewicht höher zu schummeln?

Hey,

Meine Mutter hat sich unheimliche sorgen um mich gemacht weil ich in einem Jahr 13 kilo verloren habe. Sie fragte mich daher immer wieder nach meinem Gewicht ich sagte immer ich wiege 55 kilo. Obwohl ich nur 48 kilo wog. Vor kurzem hat sie mich noch mal nach meinem Gewicht gefragt und ich sagte ich wiege 70 kilo obwohl ich 50 kilo wiege. Ich habe das nur gemacht damit sie sich keine Sorgen um mich macht. Und jetzt muss ich bald zu ner Jugend Untersuchung. Wo man auch gewogen wird😦aber das ich jetzt nicht so wichtig.

Warum muss ich mich 20 kilo schwerer machen damit meine Mutter nicht mich immer so komisch anschaut beim essen und damit ich weiter abnehmen kann ?? Und ist das schlimm das ich da jetzt gelogen habe??

Vielen dan schon im voraus LG Chihuahuaschoko

...zur Frage

Was ist das ideale Gewicht für 1.59?

Ich wollte mal wissen was das ideale Gewicht ist ich bin 1.59 und wiege 48 kg meine Ärztin meinte das ich ein bisschen zuwenig wiege das ich mindest 51kg wiegen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?