Narben vom Ritzen, trotzdem Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also ein freund von mir hatte vor ein paar jahren (!!) das selbe problem. er wollte zum bund und wurde aufgrund seiner narben ausgemustert. wegen evtl. labilität und weil man das halt einfach nicht wollte. wie gesagt ist es halt schon ein paar jahre her. wie das heutzutage, nach der reform ist, kann ich dir leider nicht sagen.

also es könnte doch ziemlich problematisch werden. tut mir leid für dich, wenn es nicht möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bleibt dir eigentlich nur noch ein Weg. Es direkt am Anfang sagen und wenn sie ein Psychisches Gutachten wollen, musst du es vllt machen. Wenn es garnicht geht kannst du dje Narben auch behandeln lassen. Das könnte aber kostspielig werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die werden ein Psychologischen Test mit dir durchführen ob du geistig gesund bist. Kommt drauf an welchen Dienst du bei der Bundeswehr beitreten möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Test beim Psychologen bestehst steht dir alles offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tatzikatzi
11.06.2014, 16:13

Ist das eine Mutmaßung oder hast Du entsprechende Erfahrungen?

0

Wenn du erklärst, das eine eine pubertäre Phase war und du nicht rum lügst, sollte das kein Problem sein, solange du psychisch stabil bist.

Auf gar keinen Fall Lügen, die Bundeswehr bekommt alles raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die Wahrheit sagen und es auf das alter und dem Gruppenzwang und der Zugehörigkeit schieben. Sowas und ähnliches mache doch viele junge Menschen durch. Die Bundeswehr wird dich deshalb nicht abweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?