Narben vom Ritzen, muss morgen zur Ärztlich untersuchung

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Arzt wird dich darauf ansprechen. Wenn er aber sieht,m dass sie verheilt sind, also keine frischen Wunden da sind, dann wird er es dabei belassen. Evtl. wird er noch Fragen, ob du in Behandlung warst/bist. Wenn du über 18 bist, dann wird er auch nicht deine Eltern einschalten. Allerdings wenn du noch nciht volljährig bist, dann wird er es deinen Eltern sagen müssen-außer sie wissen es schon. Mach dir nicht so viele Gedanken. Dem Arzt wird sowas bekannt sein. Beantworte ihm einfach seine Fragen..dann wird er dich auch in Ruhe lassen. Du schaffst das. Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yentl51
28.08.2012, 12:28

Der Arzt darf das nicht den Eltern sagen, er hat auch bei Minderjährigen eine Schweigepflicht !!!

0

Was soll passieren? Er wird nicht zum ersten Mal im Leben Narben sehen, auch nicht selbst zugefügte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er wird dich wahrscheinlich drauf ansprechen und es kann sein, dass du aufgrunddessen zum psychologen gehen sollst. aber genau weiß ich das auch nicht... aber sie werden herausfinden wollen wie stabil oder labil du bist, denn ansonsten kann es deine ausbildung gefährden... ich denke du solltest ehrlich sein... den der arzt wird sich denken können was das für narben sind... und sollte dir wirklich ein Psychologe nahegelegt werden, dann würde ich hingehen, es tut gut mit "Fremden" über sowas zu reden. man verurteilt dich nicht und Psychologen gehen da sehr neutral drauf ein... hab keine angst, du musst dahin und dir eine lügengeschichte ausdenken bringt nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, der Artzt wird da nichts machen.. Wenn er die Narben sieht, fragt er vielleicht ob du dich noch ritzt oder seit wann nicht mehr. Aber wie schon unten gesagt, hat er Schweigepflicht, macht sich also strafbar, wenn er jemandem davon, ohne deine einverständnis, erzählt. Ich würde es nicht versuchen zu verstecken, mit Puder oder so, dass muss dir ncht peinlich sein!

Liebe Grüße J.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir passiert sicher nichts.Die Ärztin wird Dich zwar danach fragen,aber Du kannst ihr ja sagen,das es lange her ist.Bitte sie,das sie das Erkennen der Narben nicht in ihren Bericht rein schreibt,denn das ist unwichtig,weil es vorbei ist.Deine Ausbildung ist wichtig,da gehört das nicht hin.Vielleicht sieht die Ärztin das ja auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorgen musst du dir erst machen wenn er es nicht sieht -- als guter arzt sieht er es natürlich, konsequenzen hat es aber keine da er der schweigepflicht unterliegt -- auf keinen fall eine erklärung unterschreiben die ihn von der schweigepflicht enthebt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen puder drauf , und einfach versuchen arm weg zu drehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt hat , was dies angeht , Schweigepflicht , solange du ihm sagst , dass es niemand erfahren soll , da dies eine rein Gesundheitlch-orientierte Untersuchung ist & die Narben nichts damit zu tun haben.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die narben sind doch verheilt und ein artzt sieht schon das du dich länger nicht geritzt hast ausser die Narben sind frisch dan unternihmt er bestimmt was...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei offen, sag, was war und daß es jetzt eben nicht mehr so ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll passieren? Ein Arzt hat Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht einfach sagen, du hättest mit dem Blut Satans Tochter nähren wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?