Narben verdecken?l?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Druckverband, ist gut für die Heilung der Narben und du kannst sagen du hast dich mit Öl verbrannt , das ist auch nicht wirklich schlimm selbst bei warmen Temperaturen

Du empfiehlst jemandem zu lügen? Erbärmlich!

2

Deine Antwort ist wohl eher erbärmlich,für Menschen die sich geritzt haben ist es nahezu unüberwindbar diese ihren Mitmenschen zu offenbaren, sehr niveaulose Antwort die du da von dir gibst.

0
@ilias98765

Ein Ritzer sollte zu seinen Taten stehen. Alles andere ist ein Teufelskreis aus Lügen und Betrügen. Das empfiehlt im Übrigen auch jeder Psychologe. Man merkt, dass du absolut von nichts eine Ahnung hast. Dein Rat ist nicht nur erbärmlich sondern auch gefährlich.

0

danke❤

0

Kein Problem :)

0

In meiner*

0

Man sagt ja Narben sind der Spiegel deines Lebens... das zeigt, dass du eine schwere Zeit hast und sie überwunden hast! Darauf kann man doch schon irgendwie stolz sein! (Dass man da raus gekommen ist, nicht, dass man sich geritzt hat!) Die Krankheit zu verstecken ist nicht gut! Lügen haben kurze Beine! Vielleicht wäre es gut, auffällige Oberteile zu tragen oder so! Dann guckt man dahin und nicht auf deine Arme! Die meisten gucken sich die Arme eh nicht an :) Also sei stolz, dass du den Teufelskreis überwunden hast! Und viel Glück noch :)

Hallo, erst mal super, dass du damit aufgehört hast. Aber die Narben zu verstecken wird ganz ehrlich nicht einfach sein. Ich würde mal zum Hautarzt gehen und diesen um Rat fragen.

Hey, ich hab auch mal meine Haut "verschönert"... Ist schon ein bisschen her aber Narben sieht man immer noch. Es gibt kaum Methoden sie zu verdecken... Aber warum willst du, dass sie niemand sieht? Die Leute die dir nah stehen, wissen sicher eh von deiner Ritzerei und den anderen zeigst du dadurch nur "Hey Leute, hab mich geritzt und konnte wieder aufhören. Bin stolz drauf Bitches". Versteck dich nicht, du hast keinen Grund :*

Dazu stehen und die Konsequenzen tragen.

Und ja, mir ist klar wovon ich rede.

Abdeckstifft (jenachdem wir krass es ist), oder ein Verband. 

Die meisten achten sowieso nicht auf die Arme von anderen Leute, also wenns nicht extrem offensichtlich ist, dann merkts keiner und wenn, dann sasgst du, dass das ein Unfall oder sonst was war. 

also wenn ich hinschaue sieht es garnicht krass aus es sind halt eif 2 narben die am meisten herrausstechen :/

0
@Victoriaha

Dann sag, dass du hingefallen bist und auf auf Kieselssteinen entlang geschliffen bist oder sowas. Werd kreativ. 

0
@rockglf

Man sollte einem Ritzer nicht raten, sich mit Lügenmärchen durchs Leben zu schummeln. Jeder Psychologe empfiehlt, dass Ritzer zu ihren Taten stehen. Schon wieder jemand, der von nichts eine Ahnung hat.

0
@annisimoni

Du hast keinen Plan von nichts. Es gibt verschiedene Arten von "Ritzern". Wenn du jemanden hast, der längst aufgehört hat und bei dem das ein Ausrutscher in der Pupertät war, dann ist es vollkommen i.O. sonst was darüber zu erzählen.

 Was du sagst gilt für Leute, die tatsächlich Probleme damit haben und immer wieder darauf zurückfallen- 

0
@rockglf

Der Fragesteller hat immer noch ein Problem, denn sonst würde er seine SVV zugeben. Und er scheint nicht mal in Behandlung zu sein, sonst hätte sein Psychologe ihm genau dazu geraten: Zu seiner Krankheit zu stehen. 

0
@annisimoni

Schwachsinn. Ich habe selber ein paar Narben an meinem Oberarm und geben es auch nicht zu, wenn es nicht grad meine Freundin ist. Trotzdem bin ich absolut stabil und Meilen weit von sowas weg. 

0

Selbstverletzung ist kein Ausprobieren. Und wenn, scheint derjenige ein massives anderes Problem zu haben. Generell sollte man Konsequenzen vorab bedenken. Und dazu stehen was man getan hat, unabhängig vom Grund.

1
@Seanna

So ein kompletter Schwachsinn. Wenn etwas abgehakt ist, dann ist Schluss damit und man braucht nicht jedem zeigen was man getan hat. So ein Müll den du da von dir sonderst. 

0

Was möchtest Du wissen?