Narben bei einer Brustverkleinerung?

4 Antworten

Ich denke die Narben bleiben ( ich denke aber kann falsch sein ) aber ob die narben schlimm werden? Noch nie gehört das eine narbe schlimm wurde und die narbe ist doch sehr klein das sieht keiner auf dem ersten blick aber du kanmst dich doch beim Facharzt informieren

habe mir die brust verkleinern lassen und habe narben in form eines ankers auf jeder seite. um die brustwarze herum, weil die ja versetzt wird, dann von der brustwarze gerade hinunter bis zum brustansatz und dann den ganzen brustbogen entlang, also wo die bügel beim bh verlaufen. ist jetzt schon 16 jahre her und man sieht die narben immer noch.

das sind aber wiederum 16 Jahre her

0
@Zainab1998

die methode hat sich nicht geändert, du kannst gern bei der google suche brustverkleinerung eingeben und dir die bilder ansehen. sie werden zwar blass mit der zeit, aber unsichtbar werden sie nicht.

0
@Zainab1998

na gut, war offenbar nicht, was du hören wolltest. aber wie die anderen schon geschrieben haben. jeder mensch ist anders. vllt hast du eine ganz tolle wundheilung und es wird fast nichts mehr bleiben. musst halt geduld haben und kannst es mit eincremen mit narbencremes unterstützen, wie zb bi-oil oder lass dich in der apotheke beraten. ich wollte dir noch sagen, dass ich noch viel schlimmere narben davongetragen haben, da sie bei meiner op gepfuscht haben, also nicht bei der op sondern beim verbinden und dass ich heute immer noch taube stellen in der brust habe. aber ich würde es jederzeit wieder machen, jederzeit, es war die beste entscheidung meines lebens, es hat mir ein ganz neues und wunderbares lebensgefühl gegeben. sie haben mir 4 kg weggenommen, sie hingen bis zum hüftknochen, kannst du dir das vorstellen? und egal was für spuren es hinterlassen hat, das war echt das beste. keine psychotherapie hätte mir das schenken können, was mir diese op geschenkt hat. ich wollte dir nichts vermiesen oder dir den mut nehmen, aber warum soll ich dich anlügen. ich wünsch dir alles, alles gute für die op, wünsche dir, dass alles gut geht, es schön aussieht und die narben ganz bald so verblassen, dass du nicht mehr an sie denken musst. alles gute.

1

narben wird es bestimmt geben. frag doch einen arzt, er kann dir genaueres dazu sagen^^

Brustverkleinerung bei Minderjähraigen?

Hallo. Ich bin 14 Jahres und bin 1.78 groß und wiege 54 kg und habe leider eine sehr große Brust bereits hab ich die 85C und sie werden immer größer. Kann ich sie irgendwie verkleinern lassen? Ich schäme mich einfach und werde in der Schule deshalb auch gemobbt.

...zur Frage

Brustverkleinerung mit Implantaten

Hallo :)

ich bin 20Jahre alt und habe eine Körbchengröße E!

Leider leide ich dadurch sehr, da ich meinen Sport nicht vernünftig machen kann, da es wenige Sport-BH's gibt die es halten. Mein Rücken schmerzt und meine Haltung leidet sehr. Hab dadurch auch ne Fehlstellung der Halswirbelsäule.

Meine Frage wäre, hat jmd Erfahrungen damit, dass man die Brust auf C verkleinert mit Implantaten?

Will, dass sie steht und gut aussieht!

Danke schonmal

...zur Frage

Knoten in der Brust wächst, schlimm?

Ist es schlimm, wenn ein Knoten in der Brust größer wächst?

...zur Frage

Erfahrungen Dr. Khorram in Stuttgart?

Ich hatte heute ein Beratungsgespräch bei Dr. Khorram in Stuttgart wegen einer Brustvergrösserung. Das Gespräch verlief sehr positiv und eine Operation ziehe ich in Betracht. Der Artz sagt dass die Schnitttechnik unter der Brust die geeignetste und beste sei. Ich persönlich habe aber Angst dass man die Narben danach sieht. Mir ist bewusst dass man so oder so irgendwo Narben sehen wird, aber ich empfinde die unter der Brust am sichtbarsten. Jedoch wollte ich mal euch nach Erfahrungen fragen, wenn ihr ein Schnitt unter der Brust hab, ob man diese sieht oder ob die "unsichtbar" sind? Und wehe jemand Erfahrungen bei Dr. Khorram hat würde ich mich über Berichte freuen und gerne wissen, ob ihr zufrieden mit der neuen Brust seid Danke im Voraus

...zur Frage

Fragen zu Brustverkleinerung (Kosten/Kostenübernahme, Alter, ...)

Hallo :)

Ich bin 17 Jahre alt und hab Größe 75G. Ich mach zwar keinen Sport aber ich bin nicht übergewichtig, die sind schon immer größer gewesen..

Da ich sehr häufig Nacken- und Rückenschmerzen habe möchte ich sie mir gerne verkleinern lassen. Dadurch dass meine Brüste so schwer sind sitze ich immer buckelig da und bekomm generell ständig Verspannungen. Wär also ein Traum wenn die kleiner würden..

Jetzt würde es mich interessieren wie weit man die verkleinern kann, geht das auch von G auf B oder ist das iwie zu viel für eine OP oder so?

Außerdem wie viel kostet in Deutschland so eine OP circa und wisst ihr wie die Chancen stehen dass sie gezahlt wird oder zumindest Zuschüsse (bin privat versichert!)

Und ab welchem Alter werden Brustverkleinerungen durchgeführt? Geht das mit 18 schon oder muss da erst noch was auswachsen oder so?

Würde mich sehr über Antworten freuen, vllt hat ja jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht oder kann mir Tips geben :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?