Narbe schwillt an und schmerzt

3 Antworten

Geh lieber zum Arzt - es könnte sich eine Entzündung gebildet haben. Damit ist nicht zu spassen.

nach 8 Jahren? Hmmm, ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch mit dem Katzenbiss zu tun hat. Lass es lieber mal vom Arzt untersuchen.

hm, aber es hat genau an der narbe angefangen :/

0

 

Narben zeigen oft im Laufe der Zeit Veränderungen. Wenn es gut geht, werden sie immer flacher, blasser, unauffälliger und beschwerdefrei. Wenn es nicht gut geht, werden sie im Laufe der Zeit sogar stärker verfärbt und wulstig und verhärten sich immer noch mehr– und zwar noch nach Jahren und Jahrzehnten. Die Narben werden dann im Laufe der Jahre immer fester, die Struktur des Narbengewebes und seiner Umgebung wird unregelmäßiger und auf dem Untergrund weniger leicht verschiebbar. Daher treten Narbenschmerzen und andere Narbenbeschwerden oft nicht gleich nach dem Zuheilen von Verwundungen auf, sondern erst nach einiger Zeit, oft sogar erst nach Jahrzehnten. Interessant ist, dass Narben mitwachsen können. Das heißt: eine winzige Narbe, die man sich als Säugling zugezogen hat, kann zur riesengroßen Narbe beim Erwachsenen werden. Wie sieht Deine Narbe aus? Ist sie verhärtet oder hat sie sich irgendwie verändert? Dann könnten die Schmerzen evtl. darauf zurückzuführen sein.

vielen dank für die ausführliche antwort :)

also wenn ich *draufdrücke* ist es schon etwas hart, aber anders aussehen.. würde ich jetzt nicht sagen.

0

wenn es bis morgen nicht besser geworden ist, würde ich es wirklich mal einem Arzt zeigen. Wünsche Dir alles Gute!

0

Was möchtest Du wissen?