Narbe am Knie aufgeschürft/aufgerissen, was nun?

...komplette Frage anzeigen Vor 3 Tagen - (Medizin, Arzt, Krankenhaus) Direkt nach der Operation - (Medizin, Arzt, Krankenhaus)

2 Antworten

Hey,

also ich habe auch eine Narbe am Knie, die mir mal (warum auch immer) aufgangen ist. Habe mir nichts dabei gedacht, immer abgeklebt und gut ist. Bin dann zum Arzt da es nicht besser wurde, und wurde dann behandelt. Bei mir war es aber allerdings nicht so groß wie bei dir..

Ich arbeite jetzt selbst seit ein paar Jahren bei einem Hautarzt und hoffe ich kann dir etwas weiterhelfen..

Die Infektion kannst du dir durch viele Gründe eingefangen haben..wahrscheinlich als sie offen ist Dreck bzw. Baterien in die Wunde.

Es kann sehr wohl sein, dass die Narbe flüssigkeit nur abgibt obwohl im inneren alles in Ordung ist.

Ich denke nicht, dass du deswegen erneut operiert werden musst.

Falls du noch etwas auf den Termin beim
Doc warten musst, schaust du lieber mal beim Krankenhaus vorbei..weil es sollte auf jeden Fall behandelt werden.

Ich würde sagen, dass meiner Meinung nach es nur eine oberflächliche Wunde ist und innen nichts beschädigt wurde..bin aber leider kein Arzt..nur eine Vermutung.

Als Tipp, stelle auf jeden Fall trocken halten (kein Wasser, Shampoo).
Stelle immer abkleben damit die Hose nicht reibt.
Abends Pflaster weg und Luft dran lassen.
Und aufpassen das die Stelle sauber bleibt.

Und schnellst möglich zu dem Arzt gehen und behandeln lassen.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.
Wünsche gute Besserung und würde mich freuen, zu wissen wie es letzendlich ist und was gemacht werden muss! :)

Liebe Grüße Selina!

Instamaxi 28.10.2015, 02:08

Danke das hilft mir sehr:)

0
selle13 28.10.2015, 06:54

Gerne :)

0

Hallo, habe selbst Motorradunfall gehabt. Mittlerweile 35 OP`s, Knie allein 7. Habe alle Bakterien durch. Bei mir haben die Bakterien die Knochen am Knie weggefressen. Damit ist nicht zu spassen. Aber eine OP bringt nur Geld in die Kasse vom Krankenhaus. Höchste Stufe was Hygiene betrifft einhalten. Mindestens einmal die Woche durch Facharzt reinigen lassen, im Notfall massive Antibiotika-Behandlung. Besser als jede OP. Jede weitere OP kann durchaus das Problem verstärken. Wünsch Dir viel Glück Solltest du gerne darüber sprechen, sehr gerne unter 0170-835094 LG Paul

Staphylococus Epidermis

Was möchtest Du wissen?