Napoleons Machtergreifung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Direktorium hat nicht wirklich für ihn gestimmt. Er hat es entmachtet. Und man widerspricht einem General mit Truppen nicht... Es war ein ganz einfacher Militärputsch, wie er überall in der Welt immer wieder vorkommt. Nur daß dieser General sich dann Kaiser nannte.

Die damalige Regierung bestehend aus 5 Direktoren war schwach und durch viele militärische Erfolge wie z.b. in Italien besaß Napoleon I. ein unglaubliches Prestige bei dem Volk, auch wenn sein Ägyptenfeldzug ziemlich in die Hose ging. Naja durch Propaganda konnte man auch das zurecht biegen. Deswegen wagte Napoleon am 9. November auch den Staatsstreich.

Er hat einen Krieg gegen Italien gewonnen und die Italiener dann ausgeplündert. Er hat mit dem Geld die Staatsfinanzen aufgerüstet. Deshalb war er für das Direktorium sehr wichtig!

euer napoleon-experte nicolas77

Was möchtest Du wissen?