Napoleon - welche Stellung hatten das Konvent und das Direktorium und das Parlament?

2 Antworten

Der Nationalkonvent und das Direktorium sind zwei Paar Schuhe, die nacheinander existierten und nichts miteinander zu tun hatten.

1792 - 1795: Herrschaft des Nationalkonvents. Der Nationalkonvent war ein Parlament wie der Bundestag, gewählt vom Volk. Der Nationalkonvent beschloss Gesetze, hat den König verurteilt und Ausschüsse gewählt, wie z. B. den Wohlfahrtsausschuss. Die Ausschüsse haben dann die Entscheidungen des Konvents ausgeführt.

1795 beschloss der Nationalkonvent eine neue Verfassung, womit seine Herrschaft endete und er sich auflöste.

1795 - 1799: Herrschaft des Direktoriums. Das Direktorium war eine Regierung aus fünf Männern. Es wurde gewählt vom Parlament (Rat der Alten + Rat der Fünfhundert), das wiederum vom Volk gewählt wurde.

1799 schaffte Napoléon das Direktorium ab und führte wiederum eine neue Verfassung ein, die ihm die gesamte Macht gab.

Ist das Konvent also das Parlament? Und Napoleon löste nur das Direktorium auf? Nicht das Parlament?

0
@FreakyTag

Napoleon löste sowohl das Direktorium als auch das Parlament auf. Das Direktorium ersetzte er selbst (als Erster Consul und später Kaiser), das Parlament ersetzte er durch ein neues, das ihm treu war.

0

Das Direktorium war eine Art Regierung und das Konvent die Gesetzgeber.

http://www.schule-macht-geschichte.de/franzrev7.htm

Nein! Sie existierten nicht gleichzeitig.

0
@DrSchmitt

Doch doch!!!
Konvent und Direktorium waren zwei Kammern die selbstverständlich eine Zeitlang nebeneinander existieren.
Zitat aus dem Buch TUGEND UND TERROR von Johannes Willms:
Seite 681 .
......Das Friedensabkommen, die der Konvent in Basel am 5. April mit Preußen und mit Spanien am 22. Juli 1795 abgeschlossenen hatte, eröffnete der Außenpolitik des Direktoriums eine glänzende Perspektive.
Die Europäische Mächteallianz, die Frankreich einzuschnüren drohte, war gesprengt, und die Republik könnte Ihre ganze Kraft dafür verwenden, die beiden, noch verbliebenen Hauptgegner Großbritannien und Österreich auszuschalten. .....

Bitteschön, Konvent und Direktorium in einer Zeile!

0
@quantthomas

Nichts für ungut, aber du verstehst Herrn Willms falsch. Der Konvent hat den Frieden noch geschlossen, aber das Direktorium hat davon profitiert. Am 22. Juli 1795 gab es das Direktorium nämlich noch gar nicht, das wurde erst durch die Verfassung vom 23. September 1795 begründet.

http://www.verfassungen.eu/f/fverf95-i.htm

Auch Wikipedia sagt:

Die Exekutive lag in der Hand eines fünfköpfigen Direktoriums. Seine Mitglieder wurden vom Ältestenrat aus einer Liste, die vom Rat der Fünfhundert vorgelegt wurde, gewählt. Am 12. Oktober 1795 begannen die ersten Wahlen; am 26. Oktober fand die letzte Sitzung des Konvents statt. Am 31. Oktober wurde das este Direktorium gewählt.

0
@DrSchmitt

Wenn Wikipedia das schreibt, dann muss ich wohl resigniert meine Behauptung überdenken. Die Legislative wurde wohl etwas unbenannt:
Wiki:
....... Die vom Konvent am 22. August 1795 beschlossene neue Verfassung wurde per Volksabstimmung bestätigt und am 23. September in Kraft gesetzt. Erstmals wurde in Frankreich ein Zweikammersystem geschaffen, bestehend aus einem Rat der 500, der die Gesetzesinitiative hatte, und einem 250 Mitglieder umfassenden Rat der Alten (hier waren nur über 40-Jährige zugelassen gegenüber mindestens 30-Jährigen im Rat der 500), dessen Zustimmung zu Gesetzesvorlagen nötig war. Der Rat der Alten wählte aufgrund einer Vorschlagsliste des Rates der 500 ein aus fünf Mitgliedern bestehendes Direktorium, das die Exekutive bildete und die Minister der einzelnen Ressorts bestimmte. Um die Fortdauer der neuen Machtverhältnisse zu sichern, hatte der Konvent in einer Zusatzbestimmung festgelegt, dass zwei Drittel der neuen Abgeordneten aus den Reihen der bisherigen Volksvertreter stammen mussten.....

1
@quantthomas

Jaja das berühmte Dekret der zwei Drittel ... ;) Aber ist ja kein Beinbruch. Der Konvent wurde zwar aufgelöst, aber zwei Drittel (also 500) der 750 Mitglieder des neuen Parlamentes mussten ehemalige Konventsangehörige sein. Dadurch regierte der Konvent auch nach seiner Auflösung weiter.

1
@DrSchmitt

👍 Gut, dann können wir diese Streitfrage wieder in die Schublade legen.

Friede, und liebe Grüße!

0

Gerüchte über Napoleon.... stimmen diese?

Ich habe gelesen, dass Napoleon dem Past die Krone aus der Hand riss und sich selbst zum Kaiser kröhnte. Stimmt das?


Und wie ist er erster Konsul geworden? Ich hab jetzt gelesen, dass es eine Verschwörung war, die wie folgt ablief:

  • Abgeordnete werden in der Nacht des 19.10.1800 geweckt; sollen sich nach Saint Cloud begeben um unter Schutz Napoleons zu stehen
  • Am nächsten Tag ist eine Ratsversammlung; Lucien (Napoleons jüngerer Bruder) ist Vorsitzender
  • Lucien verlässt den Saal und schwört vor Napoleons Soldaten seinen Bruder eigenhändig zu töten, wenn dieser zum Tyrann werden sollte
  • nach Schwur stürmen Soldaten Parlament -> Sturz Direktorium -> Übertragung der Macht auf 3 Konsule (Napoleon = 1. Konsul)

Ich weiß leider nicht, ob dieser Ablauf den Tatsachen entspricht. :-/

Um den Mann ranken sich so einige Mythen und ich möchte in meinem Vortrag nicht mehr davon verbreiten sondern eigentlich ein wenig damit aufräumen. Wär schön, wenn mir jemand das ganze bestätigen oder widerlegen könnte.

Dankeschön. =)

...zur Frage

Korsakow-Syndrom?

Ich fürchte ein bekannter von mir hat das Korsakow-Syndrom, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Wie kann ich herausfinden ob er es sicher hat, bevor ich ihn damit konfrontiere, und am Ende noch falsch liege. Gibt es da keinen psychologischen Test oder so wie man herausfindet ob jemand dieses Syndrom hat?

...zur Frage

Wo kommt die These hin?

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber bei einem Kommentar (im Fach Deutsch) kommt doch die These nur in die Einleitung?! Im Hauptteil wird also die These unterstützt von Argumenten... Oder liege ich falsch? :) Danke für die Antworten ;-)

...zur Frage

Ständegesellschaft Kaiser?

Zu welchem Stand gehörte der Kaiser? Wenn ich mich nicht irre, ist der Adel ja der zweite Stand, aber ist der Kaiser nicht ganz oben? Wenn ja, gehört er dann zum ersten Stand oder zu garkeinem? Ich muss einen Steckbrief zu Napoleon Bonaparte machen und weiß nicht, was ich jetzt bei Stand schreiben soll. Ich weiß, ne einfache Frage, aber ich will sicher gehn :D

...zur Frage

Napoleon: Retter oder Usurpator?

Bräuchte ein paar Argumente zu beiden. Vld noch ergänzend, da ich es selbst nachschalgen musste : Usurpator ist eine Person, welche wiederrechtlich die Gewalt im Staat an sich reisst. Danke im Voraus.

...zur Frage

Französisch-Deutscher Krieg 1870/71?

Kann mir jemand erklären warum beim Französisch-Deutschen Krieg die Schuld auf Bismarck (Deutschland/Preußen) geschoben wird? Also wir sind ja eh für alles in der Geschichte 100% schuld wo wir eigentlich nur 10, 20 oder 30% Schuld haben aber bei dem Französisch-Deutschen Krieg 1870/71 ist es doch so eindeutig und Frankreich erklärte den Krieg. Napoleon III. erklärte stolz, dass das Rheinland bald französisch sein würde und Frankreich gab die Kriegserklärung ab. Trotzdem wird dieser Krieg allgemein in 99% der Fälle Deutsch-Französischer Krieg genannt obwohl der Aggressor zu erst steht. Alle die meinen Ahnung zu haben sagen ja immer "Aber Bismarck und die Depesche blabla". Was geschah denn? Die Spanische Monarchie bot einem Hohenzollern (Preußische Königsfamilie) den Thron in Spanien an. Wilhelm König von Preußen war sehr angetan aber Napoleon war innenpolitisch angeschlagen. Napoleon machte extremen Krawall und forderte, dass der Hohenzollern ablehnt. Das tat er. Das war Napoleon plötzlich nicht mehr genug und er forderte nun noch zusätzlich auf den spanischen Thron für alle Ewigkeit zu verzichten. Daraufhin wurde eine Nachricht angefertigt, Bismarck kürzte sie (nicht fälschte sondern KÜRZTE) und es hieß dann nur noch man habe Frankreich nichts weiter mitzuteilen. Also nachdem Preußen Frankreich entgegengekommen war indem es auf das Angebot Spaniens verzichtete machte Napoleon weiter Stress und Preußen schickte mit der gekürzten Emser Depesche die Nachricht nach dem Motto "Lasst uns in Ruhe". Darauf hin erklärte Frankreich den Krieg wurde phänomenal geschlagen, wir halten uns das Elsaß und Deutschlothringen zurück und alle Deutschen die unter französicher Fremdherrschaft standen wurden befreit und Teil des ersten Deutschen Staates. Warum wird selbst bei dieser eindeutigen Sache so gelogen und uns die Schuld angelastet? Irgendwann reicht es doch mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?