NaNamensänderung wie darf ich mich nennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Anforderungen um eine Namensänderung durchführen zu können, sind in Deutschland extrem hoch.

Das ist nur in den seltensten Fällen möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwei Möglichkeiten, Deinen Namen zu ändern: Wenn Du Kardashian heißen möchtest, mußt Du eine(n) Kardashian heiraten. Ansonsten besteht noch die Möglichkeit, den Nachnamen einer Deiner Eltern anzunehmen.

Nehmen wir an, Deine Eltern heißen Müller und Deine Mutter ist die geborene Meyer, kannst Du Dich noch Meyer nennen.

Eine weiter Möglichkeit gibt es noch: Wenn du Hitler oder Göbbels heißt, kann eine Namensänderung sinnvoll sein, jedoch viel mehr als ein Heidler oder Göbel wird da nicht herauskommen.

Oder, dein Nachname ist im Deutschen unaussprechlich. Dann kann er vereinfacht werden.

Einen Nachnamen einfach so ändern geht nicht. Zumindest nicht hier in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, musst du erstmal beweisen, dass dich dein jetziger Nachname in deiner Psyche schädigt, damit du ihn ändern darfst.

Und dann wird erstmal buchstabenweise geändert. Du zahlst für jeden einzelnen Buchstaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PLAN0KEIN
18.06.2016, 21:43

Danke 

Aber wie viel Geld muss ich pro Buchstaben zahlen

0
Kommentar von Amtsschimmel25
20.06.2016, 15:35

Der erste Satz ist nicht komplett falsch, aber der 2. ist absoluter Schwachsinn.

0

Was möchtest Du wissen?