Nami als Support für Ezreal?

6 Antworten

Ezreal kommt eigentlich mit allen Supports klar. Ezreal ist generell ein recht "zuverlässiger" ADC, da er dank seinem E aus eigentlich allen Situationen gut rauskommt (man sollte es daher nicht zu oft aggressiv verwenden). Dafür macht er halt im Lategame nicht so brutal viel Schaden wie eine Kai'sa. Dafür wiederum kann Ezreal mit seinem Poke etwas mehr ausrichten, wenn man behind ist. Bei Engage-Supports kann er gut mit seinem E folgen oder eben mit dem Q oder W/Q schon von weitem Damage anrichten, bei Heal/Enchanter Supports (wie Nami) kann er weit weg stehen und mit Q's poken.

Nami war auch (vor fast 7 Jahren) mein erster Champion, ich habe ebenfalls einen Freund supportet. Der hat damals Ashe gespielt. Ich finde Nami ist gut zum anfangen, sie ist relativ simpel, aber nicht langweilig, und auch nicht useless. Heute spiel ich vor allem Mid, aber auch immer manchmal noch Supp.

Eigentlich profitieren tradende ADCs, sowie auto-attacker, am meisten von Nami.

Gibt es einen kurzen Trade kannst du hochheilen, die E wird perfekt von ADCs mit Wums auf dem Autoattack ausgenutzt (vor allem Caitlyn/Draven profitieren auch noch hart vom movement speed), aber am wichtigsten: Ardent Censer. Attackspeed auf Ezreal ist nicht sehr nützlich, zumindest verglichen mit den meisten normalen ADCs und in vielen Fällen sogar nutzlos (eine Q zu schießen mit mehr oder weniger Attackspeed macht keinen Unterschied).

Also optimal ist es auf gar keinen Fall.

Wer mir dabei in den Sinn kommt ist Taric (vor allem Taric), Leona, Alistar, aber auch Sona und Janna. Wobei Yuumi eventuell funktionieren könnte, wenn der Ezreal das gut Solo spielt.

Laut Champion.GG sind zumindest die Supports mit bester Performance seitens Ezreal:

Soraka, Vel'Koz, Leona, Brand und Taric, danach geht es schon auf die 50%. Da die Winrate von Soraka allerdings mit Ezreal niedriger liegt als ohne Ezreal (53% vs 52.42% mit Ezreal) liegt das wohl eher an Soraka, dass sie momentan stark ist, und nicht an der Synergie mit Ezreal - wir müssen aber auch im Hinterkopf behalten, dass Ezreal mit 47% Winrate gerade der zweit schlechteste ADC ist.

Vel'koz bekommt tatsächlich 0.5% Winrate mit Ezreal als ADC verglichen zu seiner normalen Winrate, also sehr gut.

Leona bekommt 0.3% Winrate, Brand 0.8% und Taric verliert 1%. Nami, die 6. auf der Liste, geht von 52.45% Winrate (generell) auf satte 50.25% runter, also über 2%. Das ist ein enormer Abfall und zeigt, dass es nicht passt ^^

Woher ich das weiß:Hobby – Mit dabei seit Ende S2, Peak in Challenger S4

Okay deine Erklärung ergibt Sinn, danke für die Antwort. Ich werde mich einfach mal durch die Champs durchtesten und seh dann eh wie's mit Nami klappt ^^

0

Ezreal funktioniert in meinen Augen mit jedem Support gut. Dabei kommt es ganz auf den Spielstil des Ezreal-Spielers an, ob der Supporter lieber Poke, Peel oder Engage mitbringt.

Nami reiht sich in die Peel und Poke Supporter ein und hat mit ihrer Ulti und der Q einen guten Engage, also sollte das sehr gut harmonieren.

Dann werde ich es einfach mal mit Nami probieren, danke für deine Antwort ^-^

0

Deiner Aussage entnehme ich, dass du noch keine bis wenig Erfahrung in LoL gemacht hast, daher schränk dich nicht schon am Anfang auf einen Supporter ein und guck, was dir gefällt. Was machst du denn sonst, wenn dir der Gegner Nami mal wegpickt?

Ja das stimmt ich spiele noch nicht lange LoL aber eigentlich gefällt mir die Mid-Lane bis jetzt am besten. Eben deshalb wollte ich auch Support ausprobieren und wenn mir Nami mal wer wegpickt, naja aus dem Grund habe ich die Frage gestellt um die Supporter auszuprobieren die mit hier empfohlen werden.

0
@Yoon69

Naja Nami ist okay, da du Ezreal passiv unterstützen kann, notfalls auch poken. Ez will anfangs lieber farmen und selber etwas poken, aber weniger den Fight suchen, daher ist Nami da schon gut.

Wenn du aber gerne Midlane spielst könntest du auch Champs wie Brand oder Velkoz testen, die bringen im Earlygame den richtigen dmg mit, um die Enemybotlane in Schach zu halten und Ezreal Zeit zum Farmen zu geben. Und die kannst du in der Mitte und auf Bot spielen.

Ansonsten wäre Yuumi, wie vorher schon jemand geschrieben hat, mit Sicherheit auch sehr gut zusammen mit Ezreal.

1
@Pleague91

Brand hab ich sogar schon ein paarmal gespielt, dann werde ich das mal ausprobieren. Danke ^^

0
@Yoon69

Viel Spaß dabei^^ Und wenn geflamet wird mute den Chat, LoL ist toxic xD

0
@Pleague91

Es sagen sogut wie alle das LoL toxic ist, glaube ich auch aber lustigerweise sind mir bis jetzt nur zwei Spieler untergekommen die geflamet oder getiltet haben xd liegt wohl daran das ich meistens mit mehreren Freunden zusammen spiele und es bei den niedrigen Levels noch nicht so extrem ist

0
@Yoon69

Ja gut stimmt, Freunde flamen sich in der Regel nciht oder nur aus Spaß^^ Ansonsten wird das mit steigender Level kommen, da kannst du von ausgehen. Welche LvL bist du denn?

0
@Pleague91

Bin Lvl 16 aber spiele zurzeit auch öfters mit dem Acc meiner Schwester

0
@Yoon69

Auf LvL 16 ist das vllt noch nciht so schlimm^^ Naja dann auf jeden Fall viel Spaß.

0

Nami ist ok, auch in der momentanen Meta, aber EZ ist ein sehr schwerer ADC zum Supporten und zum spielen.

Entscheidend ist, dass du deine Schwächen kennst und gut spielst. Ich würde eventuell Leona für Ez nehmen, damit ich Gegner halten kann und er hat es einfacher seine Kombi zu treffen, aber das ist wirklich Geschmackssache im unteren Elobereich.

Naja aber mit einer Leo die immer rein geht ist man quasi gzwungen mit zu engagen und in den meisten Matchups will man das als Ez early vermeiden, daher würde ich persönlich von Leo abraten.

0
@Pleague91

Auch wenn du mit einer Leona engaged musst du nicht bis auf die letzte Minute im fight bleiben. Den Fehler machen viele und verschwenden da auch eine Menge Potential. Es reicht schon dich ranzuziehen, q zu machen und sofort wieder zurück zu gehen.

Squishy Supports sind nach einer Combo eh meist tot.

0

Was möchtest Du wissen?