Namenswahl als Künstler - rechtliche Frage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frage da mal einen Rechtsanwalt, der hilft dir bestimmt.

Hallo!

Es kommt ein wenig darauf an, was du tust und wie ähnlich der Name dem Namen eines anderen ist.

Beispiel: ALDI und LIDL haben zwar beide vier Buchstaben, und sind in derselben Branche tätig. Aber gegen diese Namen ist nichts einzuwenden.
Hieße LIDL nicht LIDL sondern ALID, wäre das Problem ein wenig größer, da insoweit Verwechslungsgefahr bestünde.

Wenn nun aber ein Friseur ALID heißt, ist das Problem wieder geringer, da hier keine Verwechslungsgefahr besteht - zumindest solange ALDI nicht auch Haare schneidet ;-)

Dein Sachverhalt ist also für eine genaue Antwort zu dürftig. Wirklich beraten kann dich im Übrigen auch nur ein Rechtsanwalt. Wenn du also vor hast mit deiner Kunst wirklich Geld zu verdienen, dann solltest du einen Beratungstermin vereinbaren...

Was möchtest Du wissen?