Namensbedeutung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

irgendwie identifizieren die meisten leute sich schon mit ihren namen und nehmen dementsprechend auch gewisse, dem namen zugesproche, attribute an. da nehme ich mich nicht aus ;-) finde namen mit bedeutung aber besser als diesen trend in den usa (auch europäische starlets tendieren dazu). und dann wundern sich die leute, wenn die kids hinterher zum psychologen müssen. kein wunder, wer will schon deutschland, niedersachsen, duisburg oder talula-tanzt-den-hul-von-hawai heißen. namen mit bedeutung haben eben das: eine bedeutung und machen direkt klar, dass es sich um eine person und nicht um eine sache oder gegenstand handelt. außerdem ist die historische entwicklung bei namen auch ganz interessant, modenamen, welche namen zu welcher zeit populär ware, was sie über die eltern/gesellschaft aussagen. sonst könnten wir uns ja auch alle mit einer nummer anreden. wie die per.nr beim bund oder die matrikelnummer in der uni. will doch wohl keiner wirklich...

Vornamen mit Bedeutung, nach Herkunftsland und alphabetisch sortiert http://www.vorname.com

Ich habe mir als junge Mutter keine Gedanken um die Bedeutung des Vornamens gemacht. Der Vater wollte, dass unser Sohn Enrico heißt. Vor kurzem habe ich erfahren, dass Enrico gleichbedeutend mit Heinrich ist. Ansonsten google mal beim mdr. Da gibt ein Namensforscher Auskunft zu Nachnamen.

Da gibt es ganz viele Seiten http://www.beliebte-vornamen.de/bedeutung.htm

Was möchtest Du wissen?