Namensänderung während der Ehe

4 Antworten

Während der Ehe trägt das Kind den Familiennamen der Eltern. Ein in der Ehe geborenens Kind kann nicht den Mädchennamen der Mutter bekommen, erst wenn diese Ehe einmal geschieden wird.

normalerweise entscheidet man sich bei der eheschliessung für einen familiennamen den im weiteren verlauf dann auch die kinder erhalten. unabhängig davon, welchen namen die frau nach der eheschliessung trägt.

ich weiß nicht, verheiratet , kind vom anderen??? ist ja wohl klar, bevor es keine scheidung gibt, gibt es auch keine namensänderung, also, mädchenname der mutter... komisch, komisch

Was möchtest Du wissen?